15.07.14 09:10 Uhr
 222
 

Wespen, Stechmücken und Co. - Was hilft?

Wespen wollen unser Eis, Stechmücken unser Blut und Bienen stechen aus Notwehr. Abhilfe leisten jetzt Marius Tünte und Susanne Smolka vom Tierschutzbund.

Eine Vase im Raum oder am Fenster mit Tomatenblättern schrecken Mücken ab. Diese mögen den Geruch der Tomatenblätter nicht. Alternativ zu Tomatenblättern funktionieren auch Katzenminze oder ätherische Öle aus Lavendel.

An menschliche Nahrungsmittel gehen nur die "deutsche Wespe" sowie die "gemeine Wespe". Abhilfe leistet die Abdeckung oder das Wegräumen der Nahrungsmittel. Vermeiden sollte man jedoch schnelle Bewegungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atze2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Tipp, Mücke, Wespe
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Österreich: In Zoo kommen weiße Tiger-Vierlinge zur Welt