14.07.14 21:59 Uhr
 1.588
 

Rätsel über Herkunft: Exotische Pflanze könnte Flora in Deutschland zerstören

Alarm beim Naturschutzamt in Ostfriesland: Ein Exot aus Südamerika macht sich in Deutschland breit und gefährdet einheimische Wasserpflanzen. Die Bekämpfung ist schwierig. Das Bundesamt für Naturschutz hat eine Warnung herausgegeben.

Das so genannte großblütige Heusenkraut vermehrt sich mit hoher Geschwindigkeit - teilweise ist der Kampf gegen die Verbreitung schon verloren.

Ein großes Problem ist zudem, dass keine Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden dürfen. Die Pflanze wird daher aus dem Wasser gebaggert und verbrannt. Wie sich das Kraut derart verbreiten konnte ist unklar. Problematisch ist, dass man die Pflanze legal kaufen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Rätsel, Pflanze, Südamerika, Naturschutz, Herkunft, Heusenkraut
Quelle: maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 22:01 Uhr von Retrogame_Fan
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts auch Bilder? Dann achte ich mal drauf, ob hier was ist.
Kommentar ansehen
14.07.2014 22:03 Uhr von magnificus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Um 22 Uhr noch News?
Kommentar ansehen
14.07.2014 22:51 Uhr von olli58
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
So etwas gibt es nicht nur in der Flora, sondern die Fauna wird auch immer mehr davon bedroht.Besonders in gewissen Gemeinden. Aber da möchte ich jetzt besser nichts weiter zu sagen. Fragt mal die Politiker, die sind dafür verantwortlich.
Kommentar ansehen
14.07.2014 22:55 Uhr von Bewerter
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wie so etwas passieren konnte? Ganz einfach, die Antwort lautet: Globalisierung! ;)
Kommentar ansehen
14.07.2014 23:10 Uhr von Rychveldir
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Herkunft:
Südamerika
wird legal in Deutschland verkauft

Wo ist jetzt das Rätsel, das die Überschrift verspricht?
Kommentar ansehen
15.07.2014 00:19 Uhr von projection
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm Südamerika... hat jemand was dagegen daß wir Weltmeister geworden sind?

...aber im Ernst: Das nennt man EVOLUTION und ist seit Millionen von Jahren zu gange.

[ nachträglich editiert von projection ]
Kommentar ansehen
15.07.2014 06:02 Uhr von liebedoofi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
googelt mal nach: Jussiaea grandiflora - Großblütiges Heusenkraut

das zeug ist wie Unkraut und echt schwer zu bekämpfen ..da die samen extrem winterhart sind ......also rausreissen ehe es samen kann und alle pflanzenteile erwischen ..denn aus kleinsten teilen wachsen neue pflanzen ..so wie bei disteln ,quecken oder brennesseln
Kommentar ansehen
15.07.2014 06:30 Uhr von sooma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Rätsel ist das nicht und schon länger bekannt. Die Ausrottungsmethode war z.B. schon in Frankreich recht erfolgreich.
Kommentar ansehen
15.07.2014 08:16 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Verbietet Pflanzen!
Kommentar ansehen
15.07.2014 08:51 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
projection,
sowas nennt man nicht "Evolution", sondern "Invasion".
Wenn du Krebs hättest, wäre das auch keine Evolution, obwohl der sich in deinem Körper sehr wohlfühlen und schnell ausbreiten würde.
Und es geht hier im Prinzip zum die Pflanzenvariante von Krebs.
Kommentar ansehen
15.07.2014 11:05 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
>>Problematisch ist, dass man die Pflanze legal kaufen kann.<<

Und wo ist das Problem? Wenn die Pflanze ein Problem oder sogar eine Bedrohung darstellt, dann wird ein Verbot ja kein Problem sein.
Kommentar ansehen
15.07.2014 11:10 Uhr von Fabrizio
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
unvermeidlich wird hier jedes Thema vom braunen Mob nach rechts abgedrängt.
Kommentar ansehen
15.07.2014 14:50 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ Fabrizio
Verfolgungswahn?
Kommentar ansehen
15.07.2014 19:03 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiederwaslos,
der Bärenklau wird überschätzt, der ist für die Natur aus nicht so schädlich, höchstens für den Menschen, was ihn in den Focus rückt.
Aber wirklich gefährlich sind eben jene Arten, die alles okkupieren (Kudzu und Co.).
http://de.wikipedia.org/...

Fabrizio,
das ist rein botanisch gemeint, keine Sorge.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?