14.07.14 16:59 Uhr
 568
 

Drei Super-Vollmonde in diesem Jahr zu bestaunen (Update)

Am Samstag konnte man am Himmel einen Vollmond betrachten und dieser war besonders groß, weil der Mond gerade den erdnächsten Punkt seiner Bahn passierte (ShortNews berichtete). Der Grund ist, dass die Umlaufbahn des Mondes um die Erde nicht kreisförmig, sondern leicht elliptisch liegt.

Die Beobachtungsbedingungen bestimmen, wie stark sich der Helligkeits- und scheinbare Größenunterschied bemerkbar machen. So wird z.B. der Vollmond nahe am Horizont ohnehin immer größer wahrgenommen, als wenn er hoch am Himmel steht. Das Besondere ist aber die Zahl der Erscheinungen der Super-Monde.

Denn normalerweise ereignen sich Vollmonde nahe des Perigäum in etwa alle 13 Monate und 18 Tage. In diesem Jahr aber wird es gleich drei dieser Perigäums-Vollmonde geben. Das nächste mal zeigt sich der Erdtrabant in diese Form am 9. September und den 10. August.


WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Mond, Größe, Super
Quelle: scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 17:47 Uhr von sooma
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Eine schöne, hochwertige News - danke dafür!
Kommentar ansehen
14.07.2014 20:34 Uhr von Hebalo10
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"In diesem Jahr zum nächsten mal am 9. September und dann am 10. August!"

Dar Autor hat einen ganz besonderen Kalender, da kommt der September vor dem August.

[ nachträglich editiert von Hebalo10 ]
Kommentar ansehen
14.07.2014 20:38 Uhr von SkyWalker08
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mir fehlt aber noch in der News, warum es dieses Jahr gleich 3mal vorkommt, wenn es sonst doch nur alle 18 Monate ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?