14.07.14 15:15 Uhr
 2.226
 

AfD: Ausländer dürfen kein Wahlrecht haben

Aufgrund der Forderung der Grünen, dass Ausländer das Kommunalwahlrecht haben sollen, gab der thüringer AfD-Spitzenkandidat Björn Höcke eine Erklärung ab.

"Das Wahlrecht für Ausländer in Deutschland macht keinen Sinn, ganz gleich auf welcher politischen Ebene. Ein Wahlrecht beinhaltet nicht nur das Recht auf politische Mitbestimmung, es ist vor allen Dingen auch untrennbar verknüpft mit den Pflichten eines Staatsbürgers.", so Höcke.

Ausländer, die weder Sozialabgaben leisten und sich weder kulturell noch politisch im Gastland engagieren, dürften kein Mitbestimmungsrecht erhalten. "Wir Deutschen können ja auch nicht in Russland oder den USA wählen", erklärte Höcke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die_Kellerassel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: AfD, Ausländer, Wahlrecht
Quelle: ptext.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 15:17 Uhr von nchcom
 
+109 | -16
 
ANZEIGEN
Wo er Recht hat, hat er Recht
Kommentar ansehen
14.07.2014 15:18 Uhr von Borgir
 
+47 | -12
 
ANZEIGEN
Da hat er recht.
Kommentar ansehen
14.07.2014 15:43 Uhr von r3vzone
 
+46 | -6
 
ANZEIGEN
Die Grünen haben wirklich einen an der Klatsche.
Da ist mir "Die Partei" aktuell seriöser und hat sinnvollere Ideen als der grüne Haufen.
Kommentar ansehen
14.07.2014 16:11 Uhr von shortbread
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
bei den nächste USA wahlen fülle ich dann auch einen wahlschein aus
Kommentar ansehen
14.07.2014 16:47 Uhr von Joeiiii
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Ausländer haben doch ein Wahlrecht, nämlich in ihrer Heimat. Die müssen sich nur in den Flieger setzen, heimfliegen, dort wählen und am besten auch gleich dort bleiben.
Kommentar ansehen
14.07.2014 17:05 Uhr von CroNeo
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Verstehe die Nachricht nicht, denn EU-Ausländer haben schon lange ein kommunales Wahlrecht in Deutschland.
Kommentar ansehen
14.07.2014 17:05 Uhr von MurrayXVII
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Mag die AfDbande nicht aber das ist völlig richtig.
Kommentar ansehen
14.07.2014 17:37 Uhr von LucasXXL
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2014 17:44 Uhr von Klugbeutel
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
In welchem Staat haben denn Ausländer Wahlrecht?
Wieso sollen überhaupt Ausländer über die Politik unseres Landes entscheiden? Wie blöd ist dass denn?
So eine schwachsinnige Scheiße kann doch nur in Deutschland und von dem linken Scheißpack kommen...
Kommentar ansehen
14.07.2014 18:00 Uhr von meteo100
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2014 18:02 Uhr von sooma
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
"der thüringer"

Also, entweder "die Thüringer", gern mit Senf - oder aber irgendein "thüringischer" Typ (ein Thüringer wahrscheinlich)!

Deutschland, wo gehst Du hin... Hier würde doch auch mindestens jeder zweite Ureinwohner durch den A2-Test rasseln.
Kommentar ansehen
14.07.2014 18:04 Uhr von Spellingnazi
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2014 18:14 Uhr von MrMaXiMo
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2014 19:06 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Und da hat er auch vollkommen recht !!!

Was bilden sich die Grünen eigentlich ein ?

Wer keinen deutschen Pass besitzt, und sich hier einbringt, soll auch kein Wahlrecht haben.

Ich habe keine Lust in einem Land zu leben, dessen Demokratie von Ausländern bestimmt wird.

Die würden sowieso alle die Grünen und Linken wählen, weil die das Geld von den deutschen Bürgern "umverteilen" und den Geldbeutel für alle Einreisenden aufmachen.
Kommentar ansehen
14.07.2014 19:48 Uhr von Kostello
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ich gehe ohnehin nicht wählen, weil ich den Wahlen nicht traue und keine Partei vernüftige politische Ansichten vertritt.
Kommentar ansehen
14.07.2014 20:10 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ MrMaXiMo

"Egal wie lange ein Ausländer sich in Deutschland aufhält und wieviel Steuern er schon bezahlt, er darf weder wählen noch einen Personalausweis besitzen."

Ich kenne sogar welche die lehnen den deutschen Personalausweis ab, von daher verstehe ich diesen Einwand nicht.
Kommentar ansehen
14.07.2014 20:58 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Liebe AFD..

ich bin da ganz ihrer Meinung.. bitte dann Rechten Idioten, Rassistischen Populisten und Weltfremden möchtegern Bürgerparteien auch das Wahlrecht absprechen.. danke :)
Kommentar ansehen
14.07.2014 21:52 Uhr von CroNeo
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Klugbeutel:
In jedem Staat der EU haben EU-Ausländer das Kommunalwahlrecht, sofern dort der Hauptwohnsitz ist. Seit 1992 um genau zu sein. In einigen Ländern haben auch Nicht-EU-Ausländer das Kommunalwahlrecht. Und vermutlich darum geht es in diesem Fall.

Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/...

Lest euch das erstmal durch bevor ihr idiotisch auf Minus klickt. *rolleyes*
Kommentar ansehen
14.07.2014 21:55 Uhr von Gimpor
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Gesunder Menschenverstand: Nazis dürfen kein Wahlrecht haben.
Kommentar ansehen
14.07.2014 21:58 Uhr von Gimpor
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ CroNeo: Bei rechter Scheiße geht´s doch nicht um Fakten oder Argumente! Hör auf, die Armen hier zu überfordern!
Kommentar ansehen
14.07.2014 22:16 Uhr von Kostello
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe beschissene Leute in der Familie und beschissene Leute im Volk. Männer können sich nicht miteinander vermehren und Frauen haben eine eigene genetische Abstammungslinie. Mit einem Hund könnte ich mich auch anfreunden. Es gibt für mich überhaupt keinen Grund gegen Menschen anderer Rasse zu sein. Das Problem ist, dass es durch Ausländer in Deutschland weniger Arbeitsplätze gibt und die zusammenhalten. Jene, welche diese Ausländerpolitik machen, müssen etwas gegen Deutsche haben.
Kommentar ansehen
14.07.2014 22:36 Uhr von CAA
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ausländer, also Menschen ohne deutschen Personalausweis, dürfen bei deutschen Wahlen wählen? Oo
Kommentar ansehen
14.07.2014 23:49 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@CroNeo

Bist du denn verrückt hier mit Fakten zu kommen?
Kommentar ansehen
15.07.2014 00:45 Uhr von ms1889
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ja ja...und adolf war nen netter kerl.

ich weiss nicht aber deutschland macht in den letzten 10-15 jahren ehr rückschritte im sozial verhalten, rechtsstaatlichkeit und demokratie...aber demokratisch was deutschland ja noch nie wirklich.

deutsches sozialverhalten entspricht dabei ehr dem us amerkianischen: gib mir dein geld...ich bin auch bereit nix für zu tun. das ist meine feststellung bei stellenbsetzungen...wenn deutsche sich bewerben.
ich nehme lieber ausländische mitarbeiter, da diese noch wissen was arbeiten ist..deutsch klucken mit 35-40 immer noch in der universität rum...und haben noch nie einen finger krum gemacht.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
15.07.2014 04:42 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant, dass die AfD nur von "Ausländern" spricht und die EU-Bürger ignoriert, die auch in Deutschland längst das Kommunalwahlrecht haben.

Der Satz über die "Ausländer, die weder Sozialabgaben leisten und sich weder kulturell noch politisch im Gastland engagieren" ist nicht nur übelste Vorverurteilung, konsequenterweise und nicht ohne Ironie sprechen sich damit auch alle Empfänger staatlicher Unterstützungen die das Fähnchen dieser Idiotenpartei hochhalten, selbst das Mitbestimmungsrecht ab.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?