14.07.14 14:49 Uhr
 918
 

Terroristen bekriegen sich untereinander: Al-Kaida ruft Fatwa gegenüber ISIS aus

Nachdem die Terrorgruppe ISIS ein Kalifat in Syrien und Irak ausgerufen hat, ist nun auch noch ein Krieg zwischen den verschiedenen islamistischen Terroristgruppen ausgebrochen.

Ein jordanischer Al-Kaida-Führer hat nun ein Fatwa ausgesprochen, das die Terroristenvereinigung ISIS betrifft.

Der selbsternannte "Islamischer Staat im Irak und Syrien" sei "null und nichtig", so Scheich Al-Makdissi. Al Kaida ruft nun alle Muslime dazu auf, ISIS und ihr Kalifat zu boykottieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Krieg, Al-Kaida, ISIS, Fatwa, Kalifat
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 14:52 Uhr von HumancentiPad
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Perfekt sollen die sich selbst ausrotten!
Kommentar ansehen
14.07.2014 15:04 Uhr von Klugbeutel
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Überall das Gleiche - ob Moslems, Ost oder West - Machtkriege unter scheinheiligen Vorwänden...
Kommentar ansehen
14.07.2014 15:09 Uhr von architeutes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da kämpft jeder gegen jeden, und das nur um die Macht zu erlangen .Alles andere sind leere Worte.
Im Irak sind nun auch Morde von Schiiten an Sunniten bekannt geworden ,vermutlich als Vergeltung für den ISIS-Terror.
Kommentar ansehen
14.07.2014 15:26 Uhr von architeutes
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@benjaminx
Ich sage ja nicht das das unverständlich ist , wir können uns gar nicht vorstellen was da abgeht.
Wir sollten uns darauf konzentrieren das das nicht hier auch noch ausgetragen wird.
Etwa "Der Dschihad gehört zu Deutschland"
Kommentar ansehen
26.07.2014 05:48 Uhr von AMB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht, denn sie haben sich selbst in den Augen zweier Religionen gegen die Regeln Gottest gewand.

Denn sie nehmen sich etwas und genießen es gegen den Willen der Betroffenen und sind nicht bereit dies zu teilen und zerstören anderen den Genuß an genau der selben Sache.

Sie rauben den Familiendie Töchter um die Soldaten bei Laune zu halten und verstümmeln alle Frauen damit diese dabei kein Vergnügen mehr haben können.

Dies ist in meinen Augen weder im Islam noch im Christentum legitimierbar. Kann mich ja täuschen, weil ich hab den Koran nicht gelesen und nur rudimentäres Wissen über die Biebel aber nach allem, was ich durch Beobachtung und Zuhören erfahren habe, glaube ich wiederspricht dies beiden Religionen völlig.

Die ISIS hat sich damit selbst erledigt und würde nicht gerade noch so viel Ärger mit den Israelies in der Luft liegen, würden diese Isis Kämpfer schon längst ausgebremst worden sein. So sind einfach zu viele Fronten offen als daß bisher eine Einige Reaktion diese Leute geläutert hätte.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau:85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?