14.07.14 13:48 Uhr
 161
 

Hamburg: Lottogewinner ließen 2013 über eine Million Euro verfallen

Die Hamburger Lottogesellschaft hat jetzt bekannt gegeben, dass im Jahr 2013 1,064 Millionen Euro von Lottogewinnern nicht abgeholt worden sind.

Der größte Teil dieses Geldes, 894.301 Euro, sind an die Finanzbehörde geflossen. Der Rest des Geldes ist für Sonderauslosungen eingesetzt worden.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in Hamburg über 62 Millionen Euro an die Lottogewinner überwiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Million, Gewinn, Hamburg, Abholung
Quelle: abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN