14.07.14 13:09 Uhr
 475
 

Großbritannien: Erster Weltraumbahnhof auf europäischem Boden geplant

Im Jahr 2018 soll in Großbritannien angeblich der erste Weltraumbahnhof in Europa eingerichtet werden.

Für den genauen Standort sind bisher acht Orte im Gespräch, darunter Nordschottland, Bristol oder Norfolk.

Der Bahnhof soll sowohl für kommerzielle Satelliten genutzt werden, aber auch Touristen den All-Trip ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Großbritannien, Boden, Planung, Weltraumbahnhof, 2018
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 13:19 Uhr von Johnny Cache
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Kolossale Energieverschwendung. Es hat schon seinen Grund warum andere Weltraumbahnhöfe möglichst äquatornah gebaut wurden.
Kommentar ansehen
14.07.2014 13:20 Uhr von gugge01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mhm , richtig in irgend so einem Nest am Rhein oder Main.

Nun in Halle versuchen sich auch noch einige auf dem Gelände der Junkerswerke an Orbitalflugzeugen.

Ach ja , und genaugenommen ist das Reservat der „Eiland-Monkey“ nicht unbedingt „europäischer Boden“.

[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
14.07.2014 13:53 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Korou zu optimal oder wieso wollen die einen viel schlechter gelegenen Standort?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?