14.07.14 12:33 Uhr
 445
 

Fußball-WM: Rihanna feierte mit der Nationalelf - "Super fucking Mario!"

Sängerin Rihanna ist ein großer Fan der deutschen Nationalmannschaft und am gestrigen Sonntag feierte sie den Weltmeistertitel mit der deutschen Elf.

Beim Siegtor von Mario Götze twitterte sie begeistert: "Super fucking Mario!" und auf ihrem Profilbild ist sie derzeit in einem schwarz-rot-goldenen Badeanzug zu sehen.

Zudem postete sie viele Bilder mit den deutschen Siegern, auf denen sie den Pokal halten durfte.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Rihanna, Feier, Fußball-WM, Nationalelf
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Ermittlungen gegen Seal: Sänger soll Schauspielerin sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 12:38 Uhr von Sparrrow
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Man mag von Rihanna halten was man will aber sie ist wirklich ein Fan der deutschen Nationalmannschaft :D
Kommentar ansehen
14.07.2014 12:43 Uhr von Sirigis
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Kann es sein, dass sie derzeit ein Karrieretief durchmacht?
Kommentar ansehen
14.07.2014 13:50 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat die sich während der WM nicht schon als "echter Fan" so ziemlich jeder Mannschaft geoutet?

Sieht so ein kleines bisschen nach Publicity aus...
Kommentar ansehen
14.07.2014 15:40 Uhr von fox.news
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sirigis
"[Rihannas] derzeitiger Kontostand soll sich demnach zwischen geschätzten 45 bis 85 Millionen Dollar eingependelt haben."

http://www.stern.de/...

ich glaube die ist mittlerweile an einem Punkt an dem es ihr im Endeffekt egal ist bzw. sei kann, ob sich nicht mehr ganz, ganz oben mitspielt.
Kommentar ansehen
15.07.2014 09:26 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einen vollständigen Satz rausbringen ist nicht jedermann´s Sache.
Kommentar ansehen
15.07.2014 10:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einen grammatikalisch korrekten Satz rauszubringen, ist nicht jedermanns Sache.

Und wer den "Deppen-Apostroph" verwendet, sollte lieber still sein....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?