14.07.14 11:54 Uhr
 567
 

England: Kriegsmuseum in London wird wiedereröffnet

Am kommenden Samstag wird das britische Kriegsmuseum in London nach einem Umbau wiedereröffnet. Besucher können sich auf einige neue interessante Ausstellungsstücke freuen.

Unter den 400 Objekten, die dauerhaft ausgestellt werden, befindet sich auch ein Fass, das Adolf Hitler gehört hat. Was darin aufbewahrt wurde, wird wahrscheinlich nie aufgeklärt werden können, es wurde leer auf seinem Sitz in Berghof entdeckt.

Die Sammlung zeigt auch eher ungewöhnliche Gegenstände wie ein hölzernes Pferd, das zu Trainingszwecken zu Zeiten des ersten Weltkrieges benutzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: England, Ausstellung, London, Krieg, Wiedereröffnung
Quelle: mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 17:02 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waren bestimmt mal Spreewaltgurken drin...
Kommentar ansehen
14.07.2014 18:05 Uhr von Shalanor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Fass? Vernichtet sofort alle Fässer Hitler hatte eins!
Kommentar ansehen
15.07.2014 08:41 Uhr von ThorstenKipp1971
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erstaunlich, dass die Engländer heutzutage eine größere Faszination für Hitler haben als die Deutschen damals.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?