14.07.14 10:50 Uhr
 9.965
 

Taiwan: Studentin trug Kontaktlinsen sechs Monate lang - Amöbe fraß ihre Hornhaut

Eine taiwanesische Studentin hat einen hohen Preis für die nachlässige Pflege ihrer Kontaktlinsen zahlen müssen.

Sie trug ihre Einwegkontaktlinsen über einen Zeitraum von sechs Monaten, ohne dass sie diese jemals entfernte. Als Ärzte die Kontaktlinsen entfernten stellten sie fest, dass eine winzige Mikrobe ihre Augenoberfläche regelrecht zerfressen hatte.

Bei der 23-Jährigen wurde Amöbenkeratitis diagnostiziert, von nun an muss sie ihren Alltag ohne ihr Augenlicht meistern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Taiwan, Kontaktlinse, Amöbe, Augapfel
Quelle: inquisitr.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 10:51 Uhr von Azureon
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
Normalerweise steht da bei den Linsen dabei, wie lange sie getragen werden sollten. Das ist schon massive Dummheit.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
14.07.2014 10:58 Uhr von Major_Sepp
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar! Ich bin auch faul und habe schon einiges vernachlässigt was ich jetzt bereue, aber meine Kontaktlinsen habe ich immer über Nacht heraus genommen.

Das muss doch auch irgendwann mal anfangen zu brennen....
Kommentar ansehen
14.07.2014 10:59 Uhr von r3vzone
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
Amöben-Invasion.
Gehirne werden verspeist, Augen zerfressen.
Kommentar ansehen
14.07.2014 11:23 Uhr von ElrondMcBong
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
wie kann EINE Mikrobe / Amöbe beide Augen killen? Gabs da nen Transrapid :D ? So wie die News geschrieben ist, ist die Frau ja komplett blind...
Kommentar ansehen
14.07.2014 11:35 Uhr von Sirigis
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Einwegkontaktlinsen? Vielleicht habe ich ja meine Muttersprache verlernt, aber in dem Artikel ist lediglich davon die Rede (vielleicht habe ich auch aus Faulheit wichtige Details überlesen), dass die junge Frau einfach zu faul war, ihre normalen Kontaktlinsen nicht regelmäßig herauszunehmen, um sie zu reinigen. Ich kenne mich mit Kontaktlinsen nicht so aus, aber Einwegkontaktlinsen sind soweit ich weiß, nicht zu reinigen, sondern nach Gebrauch wegzuwerfen. Oder irre ich?

Wer mehr weiß, bitte um Aufklärung.

[ nachträglich editiert von Sirigis ]
Kommentar ansehen
14.07.2014 11:53 Uhr von DJCray
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Sirigis

Übersetzung ist korrekt.

disposable = Einweg...
Zweiter Satz im Artikel

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
14.07.2014 12:11 Uhr von Gorli
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Sie ist total erblndet? ist das über nacht passiert? Spätestens wenn man anfängt alles total verschwommen zu sehen muss man doch mal auf die Idee kommen dass da was nicht stimmt.
Kommentar ansehen
14.07.2014 12:15 Uhr von majorpain
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja wo ich meine ersten Kontaktlinsen kaufte musste ich erstmal lernen diese Dinger herauszunehmen und einzusetzen.

Sorry wenn ich meine Kontaktlinsen 12 oder 18 Stunden am Tag drinnen habe. Dann brennen die. Wenn ich damit einschlafe sind sie wenn ich wieder aufstehe sehr trocken.

Die Frau ist etwas na ja.

P.S mein Augenarzt hat mir mal erzählt das ein Patient gekommen ist und sie 3 Monate die Linsen drinnen hatte aber war nichts.
Kommentar ansehen
14.07.2014 12:33 Uhr von Sirigis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Richtige Übersetzung: disposable = Wegwerfartikel, aber das bedeutet nur, dass eine Ware ein bestimmtes Ablaufdatum hat: in gegenständlichem Fall handelte es sich nicht um einen Einwegartikel (also nur einmal zu gebrauchen) sondern um eine weiche Kontaktlinse, die nur für entweder einen Tag, einige Tage, einige Wochen oder einige Monate zu gebrauchen war. Im gegenständlichen Fall werden in der Quelle mehr als ein Tag (bei richtiger Pflege ca. 1 Monat) angeben. Aber gut, ich werde meine Deutschkenntnisse weiterhin verbessern müssen. Danke für die Aufklärung.
Kommentar ansehen
14.07.2014 20:17 Uhr von kotffluegel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann mir nicht vorstellen, dass die viecher von jetzt auf gleich schmerzlos an der hornhaut rumnagen... das muss doch gebrannt, gejuckt und geschmerzt haben....

wenn man auf solche abwehrreaktionen vom körper nicht reagiert, pech

habe selbst kontaktlinsen regelmäßig getragen und sofort die linsen rausgemacht, wenn meine augen probleme machten.. mit solch wichtigen sinnesorganen ist nicht zu spaßen
Kommentar ansehen
14.07.2014 22:24 Uhr von SkyWalker08
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Hansebanger: Rotz würde ich mir auch nicht in die Augen schmieren...

Aber Kontaktlinsen sind sehr praktisch, wenn man die Pflege richtig macht.
Mit Kontaktlinsen konnte ich besser gucken als mit einer Brille. Außerdem ist es sehr praktisch z. B. beim Sport. Das hat mir wieder sehr viel Lebensqualität gebracht.
Jetzt bin ich gelasert. Alles top!

[ nachträglich editiert von SkyWalker08 ]
Kommentar ansehen
15.07.2014 03:27 Uhr von Zxeera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld, sage ich da nur. Man bekommt ja schon gesagt, beim Optiker, dass man die Linsen jedesmal rausnehmen soll.
Kommentar ansehen
15.07.2014 08:39 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube es ist ne fake news, ich kenne Kontaktlinsenträger und die ahben mir mal erzählt wenn sie, diese Linsen nicht über nach raus nehmen, das es dann schmerzt und sogar sehr schnell zu bemerkbaren Infektionen kommt innerhalb weniger Tage.

Von daher kann ich mir ein dauerhaftes tragen von 6 Monaten nicht vorstellen, es sei denn sie ist sadistisch veranlagt und steht auf schmerzen?
Kommentar ansehen
15.07.2014 19:14 Uhr von Lebensgefahr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich können Kontaktlinsen reizlos auch über Nacht getragen werden:
Hier ein Link von Linsencenter.de :
Zitat Anfang:
Es gibt für ein Tragen über Nacht spezielle Kontaktlinsen, die einen höheren Sauerstoffaustausch zulassen. Z.B. Focus Night&Day (siehe Angebot Monatslinsen) .
Diese Kontaktlinsen müssen dennoch regelmäßig mit Kontaktlinsenreiniger gereinigt werden um Infektionen zu vermeiden und Ablagerungen zu entfernen.
Zitat Ende
Wie kommt das Insekt ins Auge?
Ganz einfach, durch aufgewirbelten Staub etwa von der Strasse.
Diese über Nacht zu tragende Linsen kosten 6 Stück 35 € (im Internet).
Ich trage diese problemlos. Ich hab auch schon über Nacht ausprobiert. Jedoch nach der 2. Nacht sitzen die Kontaktlinsen sehr fest auf der Iris.
Aber selbst am 3. Tag sassen die Kontaktlinsen reizlos im Auge.
Deshalb glaube ich nicht, dass die Meldung ein Fake ist.
Ich jedenfalls nehme Linsen trotzdem Nachts aus den Augen. Ist man jedoch irgendwo zu Besuch und kommt zu spät ins Bett und ist müde, kann man die Linsen auch drin lassen und es reicht völlig aus, sie dann abends zum reinigen heraus zu nehmen.

Man kann das ja auch mit einer Unterhose vergleichen:
Theoretisch kannst die auch Monate schmutzig tragen....-:).

[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]
Kommentar ansehen
18.07.2014 16:23 Uhr von HackFleisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Andere lassen den Tampon drinne bis zur Blutvergiftung.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?