14.07.14 10:38 Uhr
 438
 

USA: Scientology-Sekte vielleicht in Sklaverei verstrickt?

Im Jahr 2008 gewannen drei Kubaner eine 80-Millionen-Dollar-Klage gegen die Curaçao Drydock Company - ein Trockendock, an dem Scientology beteiligt ist - nachdem sie jahrelang für einen Hungerlohn bis zu 112 Stunden pro Woche schuften mussten.

Nach dem Urteil versuchten die Anwälte den Schaden einzufordern, was sich als sehr schwierig herausstellte. Nun ist ein Gerichtsdokument ans Tageslicht gekommen, aus dem hervorgeht, dass Scientology es verhindert, den Opfern ihre rechtmäßige Entschädigung zukommen zu lassen.

Diese Weigerung könnte sich für Scientology noch zu einem Boomerang entwickeln, wenn das Gericht in weiteren Verfahren entscheidet, dass Scientology über ihre Beteiligung "Flag Ship Service Organization, Inc." einen großen Teil der 80 Millionen Entschädigung übernehmen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Scientology, Sekte, Dokument, Sklaverei
Quelle: examiner.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2014 12:55 Uhr von HamburgerJung200
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
In Sklaverei Verstrickt, als Frage? Natürlich ist sie das!Die Organisation hat nicht nur Geld weil Mitglieder spenden, sondern auch weil sie Mitglieder haben die für sie schufften. UMSONST !!

Bohnen und Reis gibts noch dazu...... Gratis.
Kommentar ansehen
14.07.2014 13:00 Uhr von Shifter
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
es wird immer alberner was an news von euch kommt
Kommentar ansehen
14.07.2014 13:35 Uhr von HamburgerJung200
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird immer krimineller und Menschen verachtender was von der Scientology Organisation kommt....
Kommentar ansehen
14.07.2014 14:38 Uhr von bescheid
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wo ist die News?
Kommentar ansehen
14.07.2014 18:17 Uhr von HamburgerJung200
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist das FBI ?
Kommentar ansehen
17.07.2014 11:21 Uhr von mammamia
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Examiner holt Infos von Ortega (dem Short News Blogger in den USA) und gleich wird es zu einer Story zu Scientology. Sehr logisch tönt die Story nicht...man verklagt ja auch nicht einen Aldikunden, dass er mehr für seine Nahrungsmittel nachzahlen muss, sollte Aldi verurteilt werden ihren Mitarbeitern zuwenig Lohn bezahlt zu haben!!!
Diese Antiscientology Stories werden immer absurder!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?