14.07.14 10:02 Uhr
 273
 

Nordkorea: Mehrere Militärmanöver trotz Uno-Verbots durchgeführt

Das nordkoreanische Regime unter der Führung von Kim Jong-un hat erneute Militärmanöver durchgeführt.

Dutzende nordkoreanische Artilleriegeschosse sind am heutigen Montag in der Nähe der Seegrenze zu Südkorea im Ozean gelandet. Die Aktion Nordkoreas war offenbar eine Reaktion auf ein Manöver der US- und der südkoreanischen Marine.

Damit verstößt Nordkorea allerdings gegen Uno-Resolutionen, die besagen, dass Nordkorea keine ballistischen Raketen testen darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Nordkorea, Uno, Manöver, Raketentest
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen