13.07.14 14:24 Uhr
 145
 

Südafrika: Ehemaliger Erzbischof Desmond Tutu befürwortet Sterbehilfe

Der emeritierte Erzbischof Desmond Tutu hat in einem Interview mit der Zeitung "Observer" geäußert, dass er Sterbehilfe für sterbenskranke Menschen befürworten würde.

Tutu respektiere die "Heiligkeit des Lebens, aber nicht um jeden Preis". Er verwies dabei auf die lebenserhaltenden Maßnahmen, die man bei Nelson Mandela eingesetzt habe. Diese nannte er eine "Beleidigung" dessen Würde.

Anlass für diese Aussagen war ein Kommentar vom ehemaligen Erzbischof von Canterbury Lord Carey, der ebenfalls Sterbehilfe in bestimmten Fällen befürworte. Inzwischen hat man der Leitung der anglikanischen Kirche vorgeschlagen, dieses Thema weiter zu erörtern.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Südafrika, Sterbehilfe, Erzbischof, Nelson Mandela, Desmond Tutu
Quelle: bbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paradise Papers: Nelson Mandela soll Margot Honecker Geld überwiesen haben
Südafrika: Nelson Mandela wurde 1962 wegen CIA-Tipp festgenommen
Enkel von Nelson Mandela nach Islam-Konvertierung in der Kritik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paradise Papers: Nelson Mandela soll Margot Honecker Geld überwiesen haben
Südafrika: Nelson Mandela wurde 1962 wegen CIA-Tipp festgenommen
Enkel von Nelson Mandela nach Islam-Konvertierung in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?