13.07.14 12:27 Uhr
 584
 

Hergensweiler: Zehnjähriger Junge wurde von einem Rettungswagen überfahren und stirbt

Auf einem Rastplatz bei Hergensweiler hat sich ein tragischer Unfall mit tödlichem Ausgang ereignet.

Nach Angaben der Polizei machte eine norwegische Familie, die aus dem Italien Urlaub kam, auf dem Rastplatz halt. Der zehn Jahre alte Sohn spielte mit einem Ball. Als dieser weg rollte, lief er diesem hinterher.

Ein Rettungswagen, der mit Blaulicht vorbeikam, erfasste den Jungen. Dieser starb noch am Unfallort. Die Familie und die Fahrerin des Rettungswagens mussten wegen des Schocks betreut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Junge, Rettungswagen
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2014 12:50 Uhr von knuddchen
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Was fürn dämlicher Kommentar von dir. Was wäre gewesen, wenn das dein Sohn wäre? Würdest du dann immer noch sagen selber schuld?

Mein Beileid an die Familie.
Kommentar ansehen
13.07.2014 13:08 Uhr von CrazyWolf1981
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Tragisch, der Junge kann nichts dafür. Eher die Eltern. Gerade an einer Raststätte an der Autobahn mit viel Verkehr ist es zum einen unverantwortlich das Kind dort Ball spielen zu lassen, und es scheinbar nicht mal zu beaufsichtigen. Gerade weil die Gefahr durch Autos dort so groß ist. Was wurde es mir als Kind eingetrichtert dass ich nicht ohne zu schauen auf die Straße rennen darf, und immer auf die Gefahr hingewiesen. Und da war ich noch lange keine 10.
Kommentar ansehen
13.07.2014 14:01 Uhr von tvpit
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Norweger sind so viel Verkehr nicht gewohnt,da kommt vieleicht einmal die Stunde ein Auto vorbei.
Kommentar ansehen
14.07.2014 16:06 Uhr von knuddchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was heißt hier, da wird sich ausgeschissen und weitergefahren. Vielleicht mal nachgedacht, dass die ne längere Pause gemacht haben und der Junge deswegen Ball gespielt hat?

Meine Fresse, Herr lass Hirn regnen!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?