13.07.14 12:00 Uhr
 7.767
 

München: Messerklingen in Tablet-Computer gefunden

Laut dem "Focus"-Nachrichtenmagazin sind Messerklingen zu einem Sicherheitsrisiko geworden. In den letzten Wochen sind gleich zwei Flugpassagiere verhaftet worden, die Klingen in ihren Tablets versteckt hatten.

Bei einer Gepäckkontrolle in München wurde bei einem 44-jährigen Mann eine vier Zentimeter lange Klinge in dessen iPad gefunden.

Einen weiteren Vorfall gab es in Frankfurt am Main. Die Messerklingen wären auch als Waffen für Terroristen geeignet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die_Kellerassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Flughafen, Messer, Tablet, Versteck, Klinge
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2014 12:06 Uhr von brycer
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Es kommt noch so weit dass Fluggäste nur noch nackt und ohne Handgepäck an Bord dürfen. So sinken die Chancen dass sie irgend etwas irgend wo verstecken auf annähernd 0. ;-)
Kommentar ansehen
13.07.2014 12:10 Uhr von Danymator
 
+18 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2014 12:17 Uhr von blade31
 
+26 | -25
 
ANZEIGEN
Dany du checkst die Gefahr nicht oder?

die Flugzeuge vom 11ten September wurden mit Teppichmesser entführt und das Ergebnis kennst du ja
Kommentar ansehen
13.07.2014 12:33 Uhr von Danymator
 
+26 | -14
 
ANZEIGEN
Nur mal so zum Vergleich, ein handelsüblicher Zahnstocher hat ca 6,5cm. Manch eine Frau hat da längere Fingernägel.

Jaaa, ihr habt ja Recht!
Kommentar ansehen
13.07.2014 12:36 Uhr von kirgie
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Kampfsportler kann auch mit seinen Fäusten "genug Schaden" anrichten.
Sollen wir demnächst gefesselt fliegen?

Das ist genau das was die Terroristen wollen, einmal versucht ein Messer ins Flugzeug zu bringen und die ganze Welt erzittert vor Angst. Sie müssen noch nicht einmal ein Flugzeug entführen um Terror zu verbreiten. Demnächst schicken sie nur noch SMS, das mal wieder ein Flugzeug entführen wollen und alle Handys werden verboten.
Kommentar ansehen
13.07.2014 13:03 Uhr von Bewerter
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schlage vor alle Flughäfen zu schließen. Es entsteht einfach zu viel Terrorgefahr von dort aus.
Kommentar ansehen
13.07.2014 13:14 Uhr von Frantisek
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dann werde ich mal ganz schnell mein iPad prüfen, vielleicht hat der Hersteller dort auch eine Klinge versteckt von der ich noch nichts weiß.
Kommentar ansehen
13.07.2014 13:27 Uhr von TimeyPizza
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Müssen solche News eigentlich immer kommen kurz bevor ich weg fliege? :D
Kommentar ansehen
13.07.2014 13:56 Uhr von tvpit
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht wollten die einfach nur daß ihr Tablet schärfer aussieht.
Kommentar ansehen
13.07.2014 14:32 Uhr von kingoftf
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bei mir haben die Jungs am Düsseldorfer Flughafen mal Stress gemacht wegen einer Taschenlampe im Handgepäck, musste ich noch in letzter Sekunde in den Koffer packen und aufgeben.

Begründung "Mit der Taschenlampe können Sie den Piloten erschlagen"

Den Passagier hinter mit Fotoausrüstung und riesigem Teleobjektiv (= Totschläger für den Piloten) haben sie problemlos durchgewunken..

Was für eine Paranoia.
Kommentar ansehen
13.07.2014 15:00 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Wie billig und arm doch hier wieder einige sind und es nicht merken - aber ich erzähle Euch ein Geheimnis:

Die Teppich-Messer-Klingen waren in einem Tablet-Computer versteckt. Also der ideale Ort um die aufzubewahren.

Und ihr tut wieder so als wenn es um ein Messer mit 4 cm Klinge geht.

Ich für meinen Teil würde für solche Kameraden ein weltweites Flugverbot aussprechen.
Kommentar ansehen
13.07.2014 15:31 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@Januskopf - sicher - "mal zum Spaß". Unglaublich was Du manchmal ablässt.
Kommentar ansehen
13.07.2014 15:58 Uhr von dragon_eye
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WARUM haben die diese Waffenteile da reingepackr
t???? Wenn die damit nix vorhatten klingt das Ganze nach nem Fake.
Kommentar ansehen
13.07.2014 15:58 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Alle die hier schreien wie lächerlich das doch ist. Ich wünsche euch das so einer mal ins Flugzeug kommt wenn ihr drin sitzt und das Teil entführt. Mal schauen wie schnell ihr dann nach schärferen Kontrollen schreit. Ihr seid ekelhafte Menschen.
Kommentar ansehen
13.07.2014 16:03 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grandios - das heißt, ab sofort dürfen wir keine Tablets mehr an Bord nehmen.

Mich würd´s nicht wundern, wenn diese Klingen von der Musikindustrie an Bord geschleust wurden, um nur noch lizenziertes Bordentertainment zuzulassen.
Kommentar ansehen
13.07.2014 16:11 Uhr von Rebecca Bock
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo,

ich möchte mal wissen, wie die 4 cm lange Teppichmesserklingen in einem I-Pad verstecken können.

Wie Fix-IT bereits gezeigt hat, ist das I-Pad derart dicht verbaut, dass da praktisch nichts mehr hinein passt.

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass die Klinge im hinteren Deckel in einer Papierhülle mit Tesa angeklebt wäre.

Alles andere würde die Funktion des Gerätes stören und es unter Umständen sogar zerstören.
Kommentar ansehen
13.07.2014 17:50 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Egal um was es geht: wenn jemand etwas, das als Waffe verwendet werden kann, *versteckt* und es somit im vollen Bewusstsein, dass es nicht an Bord erlaubt ist, trotzdem an Bord schmuggeln möchte, dann halte ich das schon für verdächtig.
Kommentar ansehen
13.07.2014 18:24 Uhr von CoolTime
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Demnächst "Hau-Den-Lukas" Test im Flughafen.

Man darf nicht stärker als der Skymarshall sein. Sonst gibt es ein Beförderungsentzug.
Kommentar ansehen
13.07.2014 18:31 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wie isst man denn eigentlich im Flieger?
Mit den Fingern?
Oder gibts Geschirr?
Könnten das Messer und Gabel sein?!

Hmm....
Kommentar ansehen
13.07.2014 18:34 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hanna_1985

Ja, mit Messer und Gabel. Allerdings aus Kunststoff. Die schon beim anschauen brechen.
Kommentar ansehen
13.07.2014 19:08 Uhr von fox.news
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seid ihr etwa nicht mißtrauisch, wenn ihr hört, daß irgendwer eine Klinge in einem Tablet versteckt?

wofür hat derjenige sie denn mit? zur "Selbstverteidigung" im Flugzeug?
Kommentar ansehen
13.07.2014 22:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Akku ausgebauit um Platz zu bekommen?

Würde ja perfekt zur neuen Forderung der Amis passen, dass man nur noch Geräte mit an Bord nehmen darf, die einen geladenen Akku haben...

Wer da eine Verbindung sieht, istdoch gaaaaaanz sicher nur ein wenig paranoid... ;)
Kommentar ansehen
14.07.2014 01:56 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Suffkopp,
das erinnert einfach zu sehr an die Flüssigkeitsbomben, die man in einem Flugzeug garnicht hätte zusammensetzen können, und diverse andere Vorfälle im Flugverkehr, die einem Reality-Check nicht standhalten...und dann werden gleich zwei Klingen in Tablets gefunden?
Das klingt SEHR inszeniert und SEHR gewollt, vor allem genau vor einer Erhöhung der Sicherheitsgebühren.
Kommentar ansehen
14.07.2014 09:20 Uhr von DoJo85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur blöd, dass man Messer unter 6 cm Klingenlänge auch so mit an Bord nehmen darf. ;)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?