12.07.14 20:35 Uhr
 1.007
 

Komet 67P/Tschurjumov-Gerasimenko hat drei verschiedene "Gesichter"

Am 6. August diesen Jahres soll die europäischen Raumsonde "Rosetta" auf dem Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko landen.

Im Anflug auf den Kometen hat "Rosetta" neue Aufnahmen von dem Himmelskörper gemacht.

Dabei zeigen sich drei verschiedene "Gesichter" des Kometen. Die Bilder, die aus einer Entfernung von 37.000 Kilometern entstanden, zeigen drei ausgeprägte Strukturen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Raumsonde, Komet
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2014 20:53 Uhr von kuno14
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
dachte schon der russe kommt..............
sagte meine oma
Kommentar ansehen
13.07.2014 00:07 Uhr von MBGucky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mal in der Quelle sind die Bilder zu sehen. Man muss in der Quelle noch eine URL kopieren und in der Browserzeile einfügen, denn anklicken lässt sich der Link nicht.

Und was bekommt man dann zu sehen? 3 Pixelhaufen von nicht mal 100 Pixeln Größe. Und das nennt man dann Gesichter...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?