12.07.14 17:30 Uhr
 9.133
 

London: 22-Jährige am "Fischgeruch"-Syndrom erkrankt

So unglaublich es auch klingt aber die 22-jährige Cassie Graves stinkt nach Fisch. Den strengen Geruch hat sie einer äußerst seltene Krankheit zu verdanken. Trimethylaminurie oder auch das "Fischgeruch"-Syndrom.

Bei der Krankheit handelt es sich um eine Erkrankung des Stoffwechsels. Ein Gendefekt sorgt dafür, dass es in der Leber ein Enzymdefizit gibt.

Das Leben für die 22-jährige Sängerin aus London ist auf Grund der Krankheit nicht sehr einfach. Besonders die seelische Belastung ist groß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die_Kellerassel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: London, Fisch, Syndrom
Quelle: bluewin.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm
Studien beweisen: Antibabypille verursacht Depressionen und Panikattacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2014 17:38 Uhr von Joeiiii
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Wieder mal England... was für ein Wunder.
Kommentar ansehen
12.07.2014 18:35 Uhr von Pils28
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2014 18:41 Uhr von Marcaise
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Als der liebe Gott mal wieder auf die Erde hinunterschaut, sieht er, wie sich Eva im Fluss den Schritt wäscht. Er schlägt die Hände über dem Kopf zusammen und ruft:

"Um Gottes Willen nicht! Den Gestank krieg ich nie wieder aus den Fischen raus!"
Kommentar ansehen
12.07.2014 18:44 Uhr von polyphem
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2014 18:46 Uhr von Pils28
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@polyphem: Du bist nicht in der besten Gesellschaft! Frauen sind wie Fisch. Wenn es nach Fisch riecht, finger weg!
Kommentar ansehen
12.07.2014 18:59 Uhr von rolf.w
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
"Ein Gendefekt sorgt dafür, dass es in der Leber ein Enzymdefizit gibt."

Ich kenne mich mit der Krankheit nicht aus, aber das liest sich ja so, als ob dieser Gendefekt erst später eingetreten ist und sie bis zu ihrem 22 Lebensjahr gesund war.
Ich dachte immer, Gendefekte hat man von Geburt an.
Kommentar ansehen
12.07.2014 19:19 Uhr von DonKorax65
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Im Prinzip stink leider so gut wie jede Frau nach Fisch, und das nämlich wenn Sie ihre Tage haben.
Kommentar ansehen
12.07.2014 19:55 Uhr von Kennyisalive
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"Ein Heilmittel gegen den Körpergeruch gibt es bislang nicht. Allein durch eine Diät können Betroffene die Ausdünstungen reduzieren. Sie müssen dann Lebensmittel meiden, die Trimethylamid-Vorstufen enthalten. Auch Antibiotika können den Geruch zeitweise unterdrücken. Ganz loswerden können ihn die wenigsten" (focus.de)

Den Kommentar zu den hier vorhandenen (wohl meißt männlichen) Kommentaren, spare ich mir mal...
Kommentar ansehen
12.07.2014 20:21 Uhr von kuno14
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich mag fisch....
Kommentar ansehen
12.07.2014 20:24 Uhr von learchos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Marcaise
Sollte es da nicht "um meinet Willen nicht" heißen? :-) :-)
Kommentar ansehen
12.07.2014 20:32 Uhr von kuno14
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
origineller,kann mann deine firma erwerben?zum geier was machst du?
Kommentar ansehen
13.07.2014 16:13 Uhr von CyberDreams79
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
<Witz!!!>

Was sagt ein Blinder auf dem Fischmarkt?

Hi Mädels!

</Witz!!!>

Na im ernst: Das Mädel tut mir leid und hoffe, dass sie eine entsprechende Behandlung bekommt...
Auch wenn es gibt bis heute keine effiziente Therapie für das Fischgeruch-Syndrom gibt, hoffe ich für sie eine gute Behandlung der Symptome.

[ nachträglich editiert von CyberDreams79 ]
Kommentar ansehen
13.07.2014 23:12 Uhr von The Roadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oha, Sommerloch. Diese Meldung kommt alle paar Monate als News hier auf shortnews. m(
Kommentar ansehen
14.07.2014 13:04 Uhr von lucstrike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn man hier in tausend Jahren buddelt, wird man feststellen das hier einige Hirntote zu Lebzeiten gehaust haben...
Kommentar ansehen
14.07.2014 15:43 Uhr von shortbread
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kleines land - kleiner genpool

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wiener Moscheen mit Kriegsverbrechernamen - Schließung gefordert
Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?