12.07.14 14:39 Uhr
 287
 

Japan: Erdbeben im Raum des havarierten Atomreaktors Fukushima

Im Gebiet des havarierten Atomreaktors in Fukushima wurde ein Erdbeben der Stärke 6,8 registriert. Zunächst gab es auch eine Warnung vor einem Tsunami, die jedoch kurze Zeit später wieder zurückgenommen wurde.

An der Anlage selbst habe es, laut dem Betreiber des Atomkraftwerks, Tepco, keine Probleme gegeben. Die Regierung bestätigte dies und äußerte weiter, dass es keine Verletzten gegeben hätte.

Tepco ist seit dem Unfall in Fukushima 2011 nicht in der Lage, die Atomruine unter Kontrolle zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Erdbeben, Fukushima
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2014 14:39 Uhr von Borgir
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Genau, alles gut. Keine Schäden, nichts. Was soll auch noch kaputt gehen. Der gesamte pazifische Raum ist verstrahlt, was soll also noch schlimmeres passieren?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?