11.07.14 18:49 Uhr
 97
 

China: Elf Tote, nachdem Kindergartenbus in Teich stürzt

In China ist es zu einem tragischen Unglück gekommen, bei dem acht Kindergartenkinder und drei weitere Personen ums Leben kamen.

In der zentralchinesischen Provinz Hunan ist ein Kindergartenbus von der Straße abgekommen und direkt in einen Teich gefahren.

Der völlig überfüllte Bus stürzte direkt in des Gewässer und erst am kommenden Morgen konnte er geborgen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Tote, Verkehrsunfall, Bus, Kindergarten, Teich
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?