11.07.14 18:46 Uhr
 333
 

Thailand: Film-Elefant von Elfenbeinhändlern vergiftet

Der Elefant Khlao war der Star des Films "Alexander" und wurde nun in Thailand vergiftet aufgefunden.

Das 50 Jahre alte Tier wurde höchstwahrscheinlich Opfer von Elfenbeinhändler.

Die Stoßzähne des Dickhäuters wurden abgesägt, sein Kadaver lag außerhalb seines Heimatparks, wo er zuletzt angekettet werden musste, weil er aggressiv war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Film, Thailand, Elefant, Tierquälerei, Elfenbein
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?