11.07.14 18:26 Uhr
 8.446
 

Mallorca: Veranstalter attackiert "Blow-Job"-Mädchen - "Sie widert mich an!"

Der Engländer Paul Smith leitet den Club "Carnage Events Magalluf" auf Mallorca und veranstaltet dort Saufabende wie die "Pub-Crawls".

Bei einer dieser Zech-Touren bot sich ein völlig betrunkenes Mädchen für Alkohol diversen Männern im Lokal für einen Blow-Job an und führte den Oral-Sex auch aus.

Nun gibt es Lizenzärger für Smith, der sich über das Mädchen nun maßlos ärgert: "Sie widert mich an! Was diese junge Frau hier tut ist abstoßend!". Eine eigene moralische Verantwortung lehnt er ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mädchen, Mallorca, Club, Veranstalter, Blowjob
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2014 18:33 Uhr von AntonKreplanowitsch
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Der Clubbesitzer ist für mich ein Heuchler...dank der Dame bekommt er viel Aufmerksamkeit.

@Mozzer: Wäre schön gewesen den Lizenzärger zu erklären... die halbe Minute mehr hätte die News doch noch ein bisschen aufgewertet. Und ich hätte dir ein Plus statt einem Minus gegeben.
Kommentar ansehen
11.07.2014 19:24 Uhr von CrazyWolf1981
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Saufabende, wo die Leute dann unterm Tisch liegen oder in die Ecke kotzen sind da natürlich besser. Keine Ahnung was mich mehr bestürzt, dass es ein Gewerbe gibt dass sich auf sowas spezialisiert oder die Kunden, für die sich jeder Affe schämen würde.

[ nachträglich editiert von CrazyWolf1981 ]
Kommentar ansehen
11.07.2014 20:26 Uhr von bigpapa
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Laden !! Meine Regeln

Wenn in einer Veranstaltung mir als Veranstalter was nicht passt, reicht ein Wink / Befehl an meine Sicherheitsleute und das Problem wird gelöst.

Und in hab keine Veranstaltung gesehen wo keine Sicherheitsleute sind.

In Clubs gibt es Türsteher und drinnen auch ein paar Leute, entweder Uniformiert oder als getarnte Gäste, die dafür Sorgen das kein Besoffener durchdreht.

Also labert der Typ da nur was für die Presse. Ich glaube aber das die ihn anwidert, weil die Nr. nun für Ihn Stress bedeutet. Zitat der News : "Nun gibt es Lizenzärger für Smith" Das bedeutet KOSTEN.

Und da gebe ich den Typ sogar recht ;) Wenn ich Geld ausgeben muss, widert mich das auch an ;) Jedes mal ;)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
11.07.2014 20:46 Uhr von Wurstachim
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
warum wird um so nen assozialenmüll überhaupt auf einmal so nen rummel gemacht?
Kommentar ansehen
12.07.2014 01:09 Uhr von AMB
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Man vergißt zu erwähnen, daß das Mädel dachte dafür einen ganzen Urlaub geschenkt zu gekommen. Vielleicht wurde das entsprechend ausgeschmückt und am Ende hat man ihr den Drink Hollyday spendiert........

Er hat also sogar daran verdient, daß sie das gemacht hat. Als indirekter Auftraggeber sollte er vielleicht etwas weniger in die Bresche schlagen.
Kommentar ansehen
12.07.2014 02:08 Uhr von manbearpig
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na, wenn das Mädel dachte dafür einen ganzen Urlaub geschenkt zu gekommen, nach es die Sache natürlich viel besser.
Kommentar ansehen
12.07.2014 02:23 Uhr von WasZumGeier
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, das macht es du tausendster Heuchler/Moralschwuchtel der aus Sex mal wieder ne heilige Sache macht. Fühlt euch angespuckt. Jede Frau vögeln wollen, aber die die es auch können verachten. Ihr seid ein Witz
Kommentar ansehen
12.07.2014 09:27 Uhr von Kimera
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wo kann ich das Video unzensiert sehen?
Kommentar ansehen
12.07.2014 12:45 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
20 verschwitzte und wer weiß wie lange nicht gewaschene Penise in den Mund nehmen...ja, da macht Alkohol danach Sinn.
Kommentar ansehen
12.07.2014 13:11 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Veranstalter attackiert "Blow-Job"-Mädchen - "Sie widert mich an!"

Weil er als Veranstalter von ihr keinen BlowJob gekriegt hat!!!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?