11.07.14 15:20 Uhr
 241
 

Nicolas Berggruen will Karstadt wohl verkaufen (Update)

Nicolas Berggruen, Eigentümer der Warenhaus-Kette "Karstadt" will wohl 75 Prozent der Aktien des Unternehmens für einen Euro verkaufen. Käufer könnte der österreichische Investor Benko sein, der allerdings weniger am Erhalt des Unternehmens denn an den Immobilien interessiert sein dürfte.

Der Chef des Gesamtbetriebsrates, Hellmut Patzelt, äußerte, dass die Verunsicherung unter den Angestellten große sei. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Antworten zu bekommen. Ich muss wissen, was das für die Mitarbeiter heißt", so Patzelt.

Beim Bundeskartellamt ist allerdings noch keine Anfrage bezüglich der Übernahme durch Benko eingegangen. Benko gehören schon 17 Karstadt-Häuser. Experte Thomas Roeb äußerte, dass es für Benko keinen Sinn machen würde, weitere Karstadt-Häuser zu sanieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Gerücht, Karstadt, Nicolas Berggruen, Benko
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?