11.07.14 11:10 Uhr
 472
 

Fußball/WM: Neymar verzeiht brutales Foul an ihm - "Ich fühle keine Wut"

Der brasilianische Superstar Neymar hat sich nach seiner schweren Verletzung durch ein Foul des Kolumbianers Juan Zuniga in einer Pressekonferenz zurückgemeldet.

"Wenn er mich zwei Zentimeter weiter in der Mitte getroffen hätte, heute...", sagte der Stürmer weinend, "dann könnte ich heute im Rollstuhl sitzen".

Dennoch wäre er bereit Zuniga zu verzeihen, er fühle keinen Hass. Der Kolumbianer habe bereits bei ihm angerufen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Foul, Neymar
Quelle: gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?