11.07.14 11:07 Uhr
 12.315
 

Unternehmen ohne Produkt, ohne Einnahmen und ohne Assets vier Milliarden Dollar wert

Das Unternehmen CYNK Technology ist insgesamt vier Milliarden Dollar wert. Absurd ist dies angesichts dessen, dass die Firma kein Produkt herstellt, keine Internetseite hat, nur einen Angestellten, keine Assets und keinerlei Einnahmen hat.

"Wir haben unsere Geschäfte noch nicht vollständig aufgenommen, und wir haben noch keine Umsätze erzielt", so der Finanzblog Zero Hedge.

Darüber hinaus besagen Dokumente von CYNK, dass das Unternehmen laut aktueller Pläne in der Zukunft operative Verluste machen werde. Die Aktie des Unternehmens war trotzdem innerhalb von einem Tag um 150 Prozent nach oben geschnellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Unternehmen, Blase
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2014 11:10 Uhr von Borgir
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
Die Finanzwelt ist doch eine absolut hirnverbrannte Welt der tausend Blasen, die zerplatzen werden. Bedauerlich, dass diese Leute über mehr Macht verfügen als ein bis an die Zähne bewaffnete Atommacht.
Kommentar ansehen
11.07.2014 11:44 Uhr von Perisecor
 
+19 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2014 12:18 Uhr von BigTX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sieht stark nach Pump & Dump aus.. und ist illegal und daher wird die Aktie wohl bald von der BaFin gesperrt
Kommentar ansehen
11.07.2014 12:33 Uhr von sbius
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Die sog. Schrottquelle zeigt nur den überbordernden Unsinn auf. Oder ist da eine Fehlinformation enthalten?

Dann lies weiter deine "seriösen Quellen" ala tagesschau börse, spiegel finanzen etc. die sowas abfeiern und unterstützen!
Kommentar ansehen
11.07.2014 12:35 Uhr von Schillerlocke
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
@ Perisecor

"Die Aktie wird außerbörslich gehandelt und es handelt sich um ein Schneeballsystem.
Das checken natürlich weder du, noch deine bescheuerte DWN-Quelle."

Das gesammte FIAT basierte finanzsystem ist ein Schneeballsystem aber das checken weder du noch deine bescheuerten "Schneewittchen und die sieben Zwerge" quellen, die dir die Welt erklären.
Kommentar ansehen
11.07.2014 12:47 Uhr von Perisecor
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@ sbius

Ja, die Quelle enthält Fehler.

So verfügt CYNK Technology zum Beispiel über eine Webseite, obwohl DWN das verneint ( Introbiz.com ).

Des Weiteren behauptet DWN, dass das nur möglich sei, weil es billiges Geld durch Zentralbanken gibt. Das ist Unsinn, denn wie z.B. der Film The Wolf of Wall Street zeigt, gibt es diese Schemas schon seit Jahrzehnten.

(beide Fehler schon im Einleitungsabsatz!)



Das Papier wird außerdem nicht an der Börse gehandelt, sondern außerbörslich bei OTC Markets.


Operative Verluste haben übrigens auch Amazon und Zalando in den ersten Jahren eingefahren.



Du siehst also, sbius, die Quelle enthält mehrere massive Fehler! Aber für dich scheint sie ja gut genug zu sein.
Kommentar ansehen
11.07.2014 12:49 Uhr von Perisecor
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
@ Schillerlocke

Na, bei dem Inhalt deiner Kommentare hier bei Shortnews bin ich sehr froh, dass ich nicht deine Quellen als Wissensbasis teile.

Am Ende würde ich mich auch dauernd zum Obst machen, so wie du, und durch massives Unwissen glänzen. Buah. Gruselig.
Kommentar ansehen
11.07.2014 12:50 Uhr von Perisecor
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@ SerienEinzelfall

Das ist ganz einfaches Penny-Stock pump and dump, was aber wiederum letztlich ein Schneeballsystem ist.
Kommentar ansehen
11.07.2014 13:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eben, Perisecor.

Hab mir vor ner Weile mal so einen Pennystocknewsletter auf meine Spam-Mail-Addy gebucht. Was da immer für ein Schrott reinkommt, da kann man manchmal nur noch drüber lachen...
Kommentar ansehen
11.07.2014 13:28 Uhr von Schillerlocke
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ Perisecor
"Na, bei dem Inhalt deiner Kommentare hier bei Shortnews bin ich sehr froh, dass ich nicht deine Quellen als Wissensbasis teile."

Du hast keine wissensbasis, du plapperst die BILD-Zeitung nach wie ein Papagei.

"Am Ende würde ich mich auch dauernd zum Obst machen, so wie du, und durch massives Unwissen glänzen. Buah. Gruselig. "

Du glänzt ausschliesslich durch Einfalt und Unwissen mit selbstbestätigungsfimmel.
Vielleicht mal mit deinem Therapeuten sprechen über deine Wahnvostellungen.
Kommentar ansehen
11.07.2014 13:45 Uhr von Perisecor
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@ Schillerlocke

Alleine die Tatsache, dass ich hier (mal wieder) Fakten vorbringe und du - nunja - nur Müll zeigt doch, wie es wirklich ist.
Kommentar ansehen
11.07.2014 14:04 Uhr von Schillerlocke
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ Perisecor

"Alleine die Tatsache, dass ich hier (mal wieder) Fakten vorbringe und du - nunja - nur Müll zeigt doch, wie es wirklich ist. "

Welche Fakten hast du denn gebracht?
Dein geblubber über Penny stock oder was ? lach

Ich habe von dem großen Schneeballsystem geredet was unser GESAMMTES Finanzsystem betrifft , welches sich nur aufrechterhält, indem es eine immer grössere Blase erzeugt, die irgendwann platzen wird , DAS ist das wahre Schneeballsystem, nicht dein neunmalkluges geschisse über verhältnismässig kleine betrügereien innerhalb des Betrugssystems.


Du leidest einfach an permanenter selbstüberschätzung und das merkt man allen deinen minderbemittelten kommentaren an , in denen du es ständig nötig hast herauszustellen wie clever du doch bist und alle anderen zu doof zum geraudeaus pinkeln sind.


Es gibt sogar ein anerkanntes Krankheitsbild, falls dich das interessiert, einfach mal mit (d)einem Therapeuten reden, diese Leute kennen sich gut mit Menschen aus die an unbegründeter Selbstüberschätzung leiden.
Kommentar ansehen
11.07.2014 14:08 Uhr von Perisecor
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@ Schillerlocke

"Dein geblubber über Penny stock oder was ? lach"

Mein "Geblubber" hat die News erklärt - die Quelle und die News hier tun das ja selbst nicht - und mit einigen Irrtümern aufgeräumt.



Du hingegen redest, einen großen Alu-Hut auf, über böse und große Verschwörungstheorien, die nicht nur mit der News hier nichts zu tun haben, sondern in der Form auch noch schlicht falsch sind.



"... in denen du es ständig nötig hast herauszustellen wie clever du doch bist und alle anderen zu doof zum geraudeaus pinkeln sind."

Na, wenn´s auf Leute wie dich doch zutrifft.
Kommentar ansehen
11.07.2014 14:27 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Peri

"Alleine die Tatsache, dass ich hier (mal wieder) Fakten vorbringe und du - nunja - nur Müll zeigt doch, wie es wirklich ist."


Oh ja ... Hollywoodfilme sind Fakten. Ist klar. Geh weiter im Sandkasten spielen.
Kommentar ansehen
11.07.2014 14:31 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Glaub, "Persilhardcore" ist Hartz IV Empfänger und denkt, er würde sich das Geld vom Amt redlich verdienen, indem er hier jeden Tag irgendwelche, seiner Meinung...ähhmm...hüstel..seinen Fakten nach, durch Leute kritisieren und dumm anmachen verdienen würde.....

Doch, doch...ist schon ´ne Menge Arbeit dieses SN-Pack aufzuklären, gelle ;)

PS:
"Einen Persilschein zu besitzen oder zu erhalten, bedeutet eine weitreichende Erlaubnis, einen Freibrief, um einem lukrativen Geschäft oder einem zuvor moralisch oder rechtlich angezweifelten Interesse nachgehen zu können." Quelle: WiKi
Kommentar ansehen
11.07.2014 14:34 Uhr von Perisecor
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ spliff.Richards

Und da kommt schon der Nächste angekrochen, der sich mal wieder öffentlich zum Idiot machen möchte.

Gerne doch! The Wolf of Wall Street basiert auf - richtig! - einer wahren Geschichte und erklärt das Thema das Penny-Stock Betruges - richtig! - auf einfache Art und Weise, damit auch Leute wie du, spliff.Richards, und Schillerlocke, es vielleicht verstehen könnten.

Vgl. Der Wolf der Wall Street. Kulmbach, Börsenmedien, 2008, ISBN 978-3-938350-74-4

Aber bitte, beschäftige dich nur nicht mit dem Thema, du könntest ja tatsächlich Wissen anhäufen.


@ Schmollschwund

Und der Dritte im Bunde, der nach wie vor nicht mal in der Lage ist, eine korrekte Quellenangabe anzufügen.


Schillerlocke hat euch wirklich treffend beschrieben:
"...zu doof zum geraudeaus pinkeln sind."

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
11.07.2014 14:50 Uhr von spliff.Richards
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Peri

Scheinbar bist du selbst zu blöd die Bedeutung des Wortes "basiert" zu kennen. Das bedeutet natürlich das genau das alles Haarklein bis ins kleinste Detail der Wahrheit entspricht -.-

Aber "Jagd auf roter Oktober" war sicher auch einer deiner Ausbildungsfilme (basiert auf der Meuterei auf der sowjetischen Fregatte Storoschewoi von 1975).
Kommentar ansehen
11.07.2014 15:00 Uhr von bigpapa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Link mit echten Infos.

http://www.finanzen.net/...

Die machen sehr wohl Geschäfte.

Und was die Aktie angeht. Das Geschäftskonzept der ANLEGER nennt man Hoch-Risiko-Kapitalanlage.

Durch die neuen Techniken (im Internet meist) werden Firmen Milliarden wert über Nacht. Ich erinnere man an die 5000 $ die der Typ in Facebook investiert hat, sieh wiki und Film.

Also legen Anleger einige 10.000 Euro in so eine Firma an. Wenn es was wird haste mal eben X-Mio gemacht, und wenn nicht "Pech gehabt".

Untern Strich heißt das : bei 20 Firmen 190.000 Dollar Verlust (19 Firmen pleite) und 2 Mio Gewinn weil Nr. 20 der Renner ist.

Klar ist das Zockerei. Aber das macht man doch an der Börse. ZOCKEN und nix anders.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
11.07.2014 15:02 Uhr von Perisecor
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ spliff.Richards

" Das bedeutet natürlich das genau das alles Haarklein bis ins kleinste Detail der Wahrheit entspricht -.-"

Das habe ich nicht behauptet. Meine Aussage war, das hier in der News angesprochene Problem wird im Film (und im Buch) The Wolf of Wall Street behandelt und relativ einfach verständlich erklärt.


Das hast du halt nicht gerafft. Mal wieder. Und damit der ganze Scheiß in deinem Kopf ansatzweise Sinn ergibt, und du dir nicht schon wieder eingestehen musst, falsch gelegen zu haben, erfindest du eben irgendeinen Unsinn (´das genau das alles Haarklein bis ins kleinste Detail der Wahrheit entspricht´), obwohl es darum ja gar nicht ging.

Aber nur zu, mach dich weiter lächerlich. Ein Sachargument, z.B. warum ich falsch liege und der Film/das Buch die Thematik NICHT erklären, kannst du ja sowieso nicht liefern.
Kommentar ansehen
11.07.2014 15:11 Uhr von spliff.Richards
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Peri

"Ein Sachargument, z.B. warum ich falsch liege und der Film/das Buch die Thematik NICHT erklären, kannst du ja sowieso nicht liefern."

Brauche ich auch gar nicht. Steh bei diesem Thema nämlich eigentlich auf deiner Seite. Allerdings sollte jemand der ständig rum heult, dass er Fakten haben will, nicht mit Hollywoodfilmen argumentieren. Aber nicht mal das siehst du in deiner blinden Hetze ein.

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
11.07.2014 15:18 Uhr von Perisecor
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ spliff.Richards

"Allerdings sollte jemand der ständig rum heult, dass er Fakten haben will, nicht mit Hollywoodfilmen argumentieren. "

Wenn der Film das Thema nun einmal für Laien verständlich erklärt, und das in einem unterhaltsamen Rahmen, während diese Erklärung absolut fachlich korrekt ist - warum nicht?

Das war aber nicht einmal meine Aussage, die war nämlich Folgende:
"Des Weiteren behauptet DWN, dass das nur möglich sei, weil es billiges Geld durch Zentralbanken gibt. Das ist Unsinn, denn wie z.B. der Film The Wolf of Wall Street zeigt, gibt es diese Schemas schon seit Jahrzehnten."



Aber wie konnte ich auch erwarten, dass du tatsächlich verstehst, dass es darum ging, ein bekanntes Beispiel aufzuzeigen (um DWN und damit die Aussage sbius zu widerlegen). Das erfordert zwar kein Mitdenken, aber immerhin Denken.
Kommentar ansehen
11.07.2014 15:28 Uhr von raptil75
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Perisecor
"Das ist Unsinn, denn wie z.B. der Film The Wolf of Wall Street zeigt ..."

Du weißt schon das dies ein Film ist, oder? Selbst Schindlers Liste, der aufgebaut ist wie ein Dokumentarfilm ist voll mit Fehlern.

Ich fürchte du prüfst im Supermarkt die Ananas, ob nicht Spongebob drinnen wohnt.
Oder schaust dir RTL Doku-Soaps an, und glaubst das auch?
Kommentar ansehen
11.07.2014 15:37 Uhr von Perisecor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ raptil75

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und ist damit absolut ausreichend geeignet, um aufzuzeigen, dass Penny-Stock Betrug nichts ist, was es jetzt ganz plötzlich gibt, weil Leitzinsen niedrig sind - wie es die Quelle behauptet hat.

Des Weiteren ist der Film in der Darstellung von Penny-Stock Betrug ausreichend korrekt um für Laien darzustellen, wie sowas abläuft.



Anstatt dich mit Spongebob und RTL-Soaps zu beschäftigen und darüber zu sinnieren, wer sowas schauen könnte und wer nicht, solltest du dich einfach mal über Hintergründe informieren - am besten zusammen mit spliff.Richards.
Kommentar ansehen
11.07.2014 15:48 Uhr von Schmollschwund
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@spliff_

"Aber "Jagd auf roter Oktober" war sicher auch einer deiner Ausbildungsfilme (basiert auf der Meuterei auf der sowjetischen Fregatte Storoschewoi von 1975). "

lol...der war jut!

@Persilhardcore_

Na, Du bist ja witzig. Haste heut nicht mehr gefunden, dass Du kritisieren kannst?

So nebenbei: "Schillerlocke" hatte DICH damit gemeint... "...zu doof zum geraudeaus pinkeln sind."

So viel zum Thema Fakten. Zu doof um einfach mal gerade aus zu lesen, könnte man da sagen. Widi widi wi, ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt. Ich glaub das mit der Krankheit solltest Du mal andenken. Einfach mal zum Arzt gehen, glaub Dein Hirn schielt.

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
11.07.2014 16:14 Uhr von Perisecor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Schmollschwund

"So nebenbei: "Schillerlocke" hatte DICH damit gemeint... "...zu doof zum geraudeaus pinkeln sind.""

Nö, geht auch so aus seinem Kommentar hervor. Hast du halt nur mal wieder nicht verstanden.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?