10.07.14 15:48 Uhr
 622
 

Drohendes Verkaufsverbot für Motorola in Deutschland

Die Firma LPKF hatte beim Landgericht Mannheim eine Patentschutzklage eingereicht und gewonnen.

LPKF liefert die Technik für ein Verfahren namens LDS und verfügt dafür auch über die notwendigen Lizenzen. Motorola hat die Technik eingesetzt, aber nicht die Maschinen von LPKF.

Aufgrund des Urteils könnte LPKF nun ein Verkaufsverbot für bestimmte Geräte, wie auch das Moto G in Deutschland durchsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Verkauf, Klage, Verbot, Hersteller, Motorola
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen