10.07.14 15:27 Uhr
 1.040
 

Thailand: 13-Jährige wurde vergewaltigt und aus fahrendem Zug geworfen

Die 13-jährige Kaem war mit zwei Schwestern und einem Freund unterwegs im Nachtzug von Surat Thai nach Bangkok. Es war die erste Zugfahrt ihres Lebens. Die Kinder teilten sich eine Kabine in einem der Schlafwagen. Am Morgen war Kaem verschwunden.

Die Polizei durchsuchte den Zug, konnte das Mädchen aber nicht finden. Drei Tage später entdeckte man die Leiche neben den Bahngleisen. Das Mädchen wurde vergewaltigt, erstickt und aus dem fahrenden Zug geworfen, erklärte die Polizei später.

Der mutmaßliche Täter konnte inzwischen gefasst werden. Er ist 22 Jahre alt und arbeitet bei der thailändischen Bahn. Zum Tatzeitpunkt soll er betrunken gewesen sein und unter dem Einfluss von Drogen gestanden haben. Der Tatverdächtige hat ein Geständnis abgelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Vergewaltigung, Zug, Thailand
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 19:37 Uhr von max.mustermann2014
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Sorry, kein Verständnis für solche Verbrecher.
Hinrichten wäre eine adäquate Strafe, sein ganzer Besitz sollte an die Familie des Mädchens gehen.

Die Minusse kommen vielleicht von denen, die regelmäßig nach Thailand fahren un dort selbst Kinder missbrauchen.....
Von mir ein Plus für diese News.

[ nachträglich editiert von max.mustermann2014 ]
Kommentar ansehen
11.07.2014 09:52 Uhr von DerVagabund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Minus, weil die wichtigste Information aus der Überschrift nicht und aus der News nur am Rande hervorgeht: Das Mädchen wurde ermordet.
Kommentar ansehen
11.07.2014 10:53 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DerVagabund

"Minus, weil die wichtigste Information aus der Überschrift nicht und aus der News nur am Rande hervorgeht: Das Mädchen wurde ermordet."

Völlige Zustimmung, diese News erhält daher auch von mir ebenfalls nur ein Minus. Ganz so unrecht kann ich damit nicht haben, denn 16 ANDERE User sind ebenfalls mit der Qalität dieser News nicht einverstanden und bewerteten mit Minus.

@Sijamboi

"Ich möchte mal wissen, was an dieser News so schlecht geschrieben ist, als das sie 6 Minusse verdient...."

Ich verstehe wirklich nicht, dass Du noch ernsthaft eine derartige Frage stellst!
Schaust Du mal hoch, jetzt sind es bereits 16 negative Bewertungen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?