10.07.14 15:25 Uhr
 248
 

Fußball: Neymar-Fouler Juan Zúñiga nun von zehn Polizisten in Italien bewacht

Nach dem Foul am brasilianischen Spieler Neymar, für den dass dann Aus bei der WM bedeutete, wurde für den Spieler Juan Camilo Zúñiga Polizeischutz bei seinem Heimatverein in Italien gefordert (ShortNews berichtete).

In Italien bekam er diesen nun, denn zehn Polizisten bewachen den Spieler, gegen den es Morddrohungen gibt.

"Die Spieler werden im ganzen Land beschützt. Es gibt fanatische Fans, und deshalb müssen wir sehr vorsichtig sein", so Polizeichef Rodolfo Palomino.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Italien, Fußballspieler, Polizeischutz, Juan Zúñiga
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben
Spielzeit für Resident Evil 7 bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 15:30 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sind es ja elf .
Kommentar ansehen
10.07.2014 16:04 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den ersten Absatz musste ich drei mal lesen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein
Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?