10.07.14 15:25 Uhr
 265
 

Fußball: Neymar-Fouler Juan Zúñiga nun von zehn Polizisten in Italien bewacht

Nach dem Foul am brasilianischen Spieler Neymar, für den dass dann Aus bei der WM bedeutete, wurde für den Spieler Juan Camilo Zúñiga Polizeischutz bei seinem Heimatverein in Italien gefordert (ShortNews berichtete).

In Italien bekam er diesen nun, denn zehn Polizisten bewachen den Spieler, gegen den es Morddrohungen gibt.

"Die Spieler werden im ganzen Land beschützt. Es gibt fanatische Fans, und deshalb müssen wir sehr vorsichtig sein", so Polizeichef Rodolfo Palomino.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Italien, Fußballspieler, Polizeischutz, Juan Zúñiga
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 15:30 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sind es ja elf .
Kommentar ansehen
10.07.2014 16:04 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den ersten Absatz musste ich drei mal lesen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?