10.07.14 14:27 Uhr
 251
 

Wolfgang Schäuble findet US-Spionageskandal "zum Weinen", "dumm" und "blöd"

Die Bundesregierung ist entrüstet über den erneuten Spionagefall eines Mitarbeiters im Verteidungsministerium, der offenbar für die Amerikaner arbeitete.

Finanzminister Wolfgang Schäuble fand dafür deutliche Worte und sagte, auch die Kanzlerin sei verärgert.

Dass die Amerikaner hier "drittklassige Leute bei uns anwerben", sei "so was von blöd, und über so viel Dummheit kann man auch nur weinen".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wolfgang Schäuble, Finanzminister, Verärgerung, Spionageskandal
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzminister Wolfgang Schäuble als neuer Bundestagspräsident im Gespräch
Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 14:45 Uhr von xarxes
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"so was von blöd, und über so viel Dummheit kann man auch nur weinen".

Über die Dummheit der Politiker kann ich auch nur weinen. Die versauen immerhin unsere Zukunft und das mit voller Absicht.

Der Postillion hatte auch noch einen ganz guten Artikel dazu geschrieben.
Sinngemäß: Merkel erweitert die 3Tage Beleidigt sein auf 5Tage, danach soll alles wieder seinen gewohnten Lauf nehmen.
Kommentar ansehen
10.07.2014 14:54 Uhr von Atheistos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
.... das es an die Öffentlichkeit gelangt ist.
Kommentar ansehen
10.07.2014 15:16 Uhr von Frankone
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
So ähnlich empfinde ich, wenn ich an viele Aktionen vom "Rolli-Wolle" denke.

Für die Bevölkerung hat der doch noch nie was Positives zustande gebracht!
Kommentar ansehen
10.07.2014 22:37 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wolfgang Schäuble findet US-Spionageskandal "zum Weinen", "dumm" und "blöd"

So wie der deutsche Bürger W. Schäuble(aka Der Imrollator)...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
11.07.2014 08:49 Uhr von usambara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also wieder nur nur ein "Dummer-Jungen-Streich" wenn die Amis Doppel-Agenten im Militärischen Abwehrdienst (MAD) und im Bundesnachrichtendienst (BND) platzieren.
Kommentar ansehen
11.07.2014 10:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bundesregierung ist eher enttäuscht davon, dass es rausgekommen ist. Mal sehen wann ans Tageslicht kommt, dass die Regierung von der Spionage wusste

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzminister Wolfgang Schäuble als neuer Bundestagspräsident im Gespräch
Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?