10.07.14 14:20 Uhr
 391
 

Edelprostituierte soll Google-Manager mit Heroin umgebracht haben

Es war bereits im November 2013, als der Google-Manager Forrest Hayes ums Leben kam.

Überwachungskameras zeigen nun, dass der 51-jährige Ehemann und fünffache Familienvater sich auf einer Yacht mit einer Edelprostituierten traf.

Die 26-Jährige spritzte ihm Heroin, woraufhin der Mann bewusstlos wurde. Der Verdacht ist nun groß, dass die Frau ihn mit der Überdosis tötete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Google, Manager, Verdacht, Prostituierte, Heroin, Überdosis
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 14:42 Uhr von jpanse
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist denn an der bitte Edel?!
Kommentar ansehen
10.07.2014 14:48 Uhr von xarxes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse

Sie kostet einfach nur das 10x einer anderen Prostituierten.
Kommentar ansehen
10.07.2014 15:06 Uhr von tom_bola
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Edelprostituierte? Ich sehe da nur eine verdammt häßliche Eule.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?