10.07.14 13:33 Uhr
 65
 

Spanien/Pamplona: Mehrere Menschen bei Stierrennen verletzt

Seit dem 7. Juli finden im spanischen Pamplona die berühmten Stierrennen durch die Stadt statt. Beim dritten Lauf am gestrigen Mittwoch stürzten drei Personen. Zwei Läufer wurden dabei von den Tieren erwischt.

Einer der beiden, ein Mann aus Chicago (USA) wurde am Oberschenkel erwischt, er befindet sich nach einer Operation bereits wieder auf dem Weg der Besserung.

Interessantes Detail dabei ist, dass es sich dabei um einen Autoren handelt, der erst im letzten Monat ein Buch veröffentlicht hat. Der Titel lautet: "Wie man die Bullen von Pamplona überlebt". Sein Redakteur beschrieb ihn noch am Tag zuvor als "besten jungen amerikanischen Straßenläufer dieser Zeit".


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Spanien, Verletzung, Pamplona, Stierlauf
Quelle: nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 13:37 Uhr von architeutes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Strassenläufer hin oder her, der Stier war schneller.
Kommentar ansehen
11.07.2014 18:58 Uhr von Frantisek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich in Gefahr begibt, ....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?