10.07.14 13:29 Uhr
 378
 

EU hat starke Bedenken an Gas-Pipeline-Verbindung mit Russland

Es gibt mittlerweile starke Bedenken gegenüber der neuen Gas-Pipeline, welche die Ukraine umgehen würde und eine direkte Versorgung aus Russland ermöglicht.

Die Pipeline wird als zu starke Abhängigkeit von Russland als Versorger empfunden.

EU-Kommissar Günther Oettinger geht mittlerweile noch weiter und wirft dem russischen Gaskonzern Gazprom den Missbrauch seiner Vormachtstellung in diesem Bereich vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Russland, Gas, Pipeline, Bedenken
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 14:17 Uhr von Hallominator
 
+7 | -1
 
<