10.07.14 13:15 Uhr
 3.379
 

Fußball: Mehmet Scholl mit harscher Kritik gegen Louis van Gaal

Der ARD-Fachmann Mehmet Scholl hat den niederländischen Nationaltrainer Louis van Gaal nach dem Aus im Halbfinale heftig kritisiert.

"Sie haben während des Turniers ihre Art Fußball zu spielen verloren. Sie waren taktisch überladen, hatten pausenlos Angst den Ball nach vorne zu spielen", sagte Scholl nach dem Spiel.

Louis van Gaal wollte der Welt zeigen, dass er ein ganz großer Coach ist. Doch meistens kommt solch eine Aktion als Bumerang zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, Fußball-WM, Louis van Gaal, Mehmet Scholl
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Louis van Gaal wirft sich demonstrativ an Seitenlinie zu Boden
Fußball: Glückloser Louis van Gaal fühlt sich von "Murphy´s Law" verfolgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 14:42 Uhr von Shan_sn
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.07.2014 15:04 Uhr von opheltes
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.07.2014 15:57 Uhr von Cevapcici21
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry Mehmet bin ein Großer Fan von dir,
aber das ist Schwachsinn.

Hier passt folgende Fußballerfloskel:
Man spielt selber nur so gut wie es der Gegner zulässt.
Argentinier haben einfach Bärenstark verteidigt. Punkt.
Man kann nicht jeden Gegner an die Wand spielen.

Da hat der Argentinische Trainer einfach eine starke Taktik aufgeboten.
Der sieht ein bisschen aus wie Brain aus "Pinky & Brain"
Kommentar ansehen
10.07.2014 16:16 Uhr von polyphem
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Scholl hat eigentlich vielmehr kritisiert, dass der holländische Torhüter und van Gaal sich so respektlos gegenüber Costa Rica gezeigt haben. Und da kann man ihm nur zustimmen.
Kommentar ansehen
11.07.2014 01:38 Uhr von mort76
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
polyphem,
als Profispieler sollte man das aber aushalten können, wenn man mal von der Seite angesprochen wird- ich kann die Beschwerden da nicht ganz nachvollziehen.
Mich stören die vielen echten Fouls viel mehr- warum sich alle so auf diesen Torhüter-Trick einschießen, kann ich nicht nachvollziehen.
Man muß sich halt mal was einfallen lassen bei einer WM...so wie bei unserem Stolper-Trick.
Kommentar ansehen
11.07.2014 09:44 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mort76

Wir sind aber nicht bei "baseketball" falls dir der Film was sagt. Es ist Fußball und der wird mim Fuß gespielt und nicht mim Mund.
Was die Torhüter da gemacht haben ist das Allerletzte. Das unfairste Verhalten, was ich seit langem gesehen habe.
Mir geht es schon tierisch aufn Senkel, wenn die immer mim Schiri anfangen zu diskutieren (auch wenn es bei dieser WM viel Anlass dazu gab) oder ne gelbe Karte fordern oder oder oder...

Fouls gehören zum Spiel dazu. Damit kann man den Spielfluss stören, wenn man weiß man kommt nicht schnell genug zurück. Es dürfen nur keine überharten Fouls sein, dann ist alles ok....
Kommentar ansehen
11.07.2014 23:46 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TeKilla,
Profisportler nutzen alles, was einen Vorteil verspricht- es gibt da doch einige, die auf dem Platz mit echten Beleidigungen herumprovozieren, die man natürlich so nicht mitbekommt, weil das Feld eben größer ist als im Basketball.
Dagegen finde ich die Aktion des Torwarts doch sehr zivil.
Echt jetzt- du fandst den angedeuteten SmackTalk schlimmer als beispielsweise das Foul an Neymar (in Bezug auf "das unfairste Verhalten, das du gesehen hast"?)

Wie du schon schreibst: Fouls gehören dazu, "anlabern" ist kein überhartes Foul, und somit kann ich mit diesem "Spielzug" recht gut leben- es wundert mich eher, daß man das so selten sieht.
(Das Minus ist übrigens nicht von mir).
Kommentar ansehen
12.07.2014 10:44 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76

Ich finde das Foul an Neymar wesentlich schlimmer als der (ich kenne den Begriff nicht, benutze ihn jetzt nur) SmackTalk deshalb schrieb ich ja, dass es keine überharten Fouls sein dürfen. Ich rede hier von taktischen Fouls, wenn man mit der Abwehr nicht schnell genug zurück kommt oder so. Das gehört halt dazu und muss unbedingt mit der gelben Karte bestraft werden.

Anlabern hat einfach nix im Fußball zu suchen, meiner Meinung nach. Das wird auch oft beim Schiri gemacht und man kann sagen was man will, der lässt sich für nachkommende Aktionen definitiv beeinflussen!

Wenn einer meint er muss labern, soll er ins TV gehen...

(Das Minus ist mir egal... ich lege hier bei SN keinen Wert auf Bewertungen, die sind absolut nicht aussagekräftig.)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Louis van Gaal wirft sich demonstrativ an Seitenlinie zu Boden
Fußball: Glückloser Louis van Gaal fühlt sich von "Murphy´s Law" verfolgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?