09.07.14 22:21 Uhr
 192
 

"Star Wars VII": Nach Beinbruch - Harrison Ford auf dem Weg der Besserung

Nachdem während der Dreharbeiten zu "Star Wars VII" eine Tür das Bein von Schauspieler Harrison Ford gebrochen hatte, befindet sich der 71-Jährige auf dem Wege der Genesung. Nach der Operation musste er einige Tage im Rollstuhl verbringen und konnte nicht drehen.

Jake Steinfeld, Fitness-Coach von Ford, äußerte: "Er bringt sich jetzt in Form. Er fühlt sich großartig und erholt sich davon. Er und ich sind schon lange Zeit befreundet, über 30 Jahre, und er ist in großartiger Form. Er wird sogar noch besser zurückkommen als er war, und ich beobachte das mit ihm."

Der Filmstart von "Star Wars VII" hatte sich durch die Verletzung von Ford nicht nach hinten verschoben. Der Film wird im Dezember des nächsten Jahres in den Kinos anlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star Wars, Besserung, Harrison Ford, Beinbruch
Quelle: loomee-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford
Neuer, finaler Trailer zu "Star Wars - Rogue One"
"Star Wars"-Star Carrie Fisher: Donald Trump war bei TV-Duell auf Kokain

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford
Neuer, finaler Trailer zu "Star Wars - Rogue One"
"Star Wars"-Star Carrie Fisher: Donald Trump war bei TV-Duell auf Kokain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?