10.07.14 10:21 Uhr
 1.008
 

Fußball/Borussia Dortmund: Hans-Joachim Watzke rechnet mit den Werksklubs

Der Geschäftsführer von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, hat für die kommende Saison vor den beiden Werksklubs VfL Wolfsburg und Bayer 04 Leverkusen gewarnt. Ziel des BVB sei die direkte Qualifikation für die Champions League.

"Aber wir müssen auch schauen, was hinter uns los ist. Die Werksklubs und auch Schalke 04 drücken ziemlich", so Watzke.

Borussia Dortmund bereitet sich derzeit in Kirchberg in Tirol auf die anstehende Bundesliga-Saison vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg, Hans-Joachim Watzke, Werksklub
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2014 10:21 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich wird ein wenig von den eigenen Ambitionen abgelenkt und andere zu Favoriten gemacht. Nach den Bayern und Dortmund kommt in Deutschland lange nichts. Dann vielleicht Schalke, Leverkusen und Wolfsburg. Das war´s dann an Klubs, die für die CL in Frage kommen.
Kommentar ansehen
10.07.2014 10:30 Uhr von Filzpiepe
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Ich hasse den Typ mehr als den Hoeneß.

Arroganter Arxxx. Aber der Klopp mit seinen 52 Zähnen (alle oben) ist auch ein echter Unsympat!
Kommentar ansehen
10.07.2014 10:55 Uhr von sputnik66
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Filzpiepe

An deiner stelle würde ich einmal in den Spiegel schauen,da wirst Du einen Vollposten sehen.
Kommentar ansehen
10.07.2014 11:08 Uhr von BigTX
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
So ein Blödsinn, wenn ich das schon lese... Der Anspruch vom BVB kann doch nicht nur sein ein direkten CL Platz zu kriegen das wären ja Plätze 1-3!! Man muss sich doch höhere Ziele setzen um was zu erreichen. Ne wie ich diese Tiefstapelei hasse. Sagt doch einfach wir wollen 2. werden hinter Bayern. Kaum einer würde ihnen das übel nehmen und auf Platz 1 kann man ja dann in der Herbstpause korrigieren, wenns besser läuft als gedacht, aber bitte wenigestens wieder überall der 2. Platz sollte doch realistisch sein
Kommentar ansehen
10.07.2014 11:41 Uhr von FredDurst82
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@BigTX

Tut mir ja leid, aber jetzt habe ich gerade einen Blödsinn gelesen, ich muss deine Aussage mal splitten:

"Der Anspruch vom BVB kann doch nicht nur sein ein direkten CL Platz zu kriegen das wären ja Plätze 1-3!! Man muss sich doch höhere Ziele setzen um was zu erreichen. "

Platz EINS bis 3 ist schonmal das höchste Ziel, das man haben kann. Realistisch betrachtet, ist der BVB die Nummer 2 in Deutschland und sollte es nicht unglaublich gut bzw schlecht laufen, werden sie das auch bleiben - die Nummer 2, nicht 1, nicht 3, Platz 2 eben.

Und man muss sich keine höheren Ziele setzen, als man erreichen kann, denn dann wirst du jedes Jahr nur enttäuscht werden. Es geht um realistische Ziele und das ist die direkte ChampionsLeague Qualifikation. Platz 1 KANN nicht das Ziel sein, dafür hat Bayern einfach 40 Jahre lang daraufhin gearbeitet und BVB war vor 10 Jahren fast pleite.

"Kaum einer würde ihnen das übel nehmen und auf Platz 1 kann man ja dann in der Herbstpause korrigieren, wenns besser läuft als gedacht, aber bitte wenigestens wieder überall der 2. Platz sollte doch realistisch sein"

Wie bitte? Du meinst also wirklich, wenn Dortmund sagt WIR WOLLEN MEISTER WERDEN und sagen dann im Winter, och ja hehe sorry Jungs, wir wollen 2. werden das reicht uns - das würde ihnen keiner übel nehmen? Ernsthaft jetzt? Das ist leider dann totaler Schwachsinn. Es geht hier auch net nur um Fans, sondern um die Wahrnehmung in der kompletten Öffentlichkeit - dazu zählen aber auch die Sponsoren. Würdest du einem Unternehmen - was die Fussballclubs mittlerweile sind - glauben, wenn es sagen würde, wir sind das beste des Landes und kein halbes Jahr später heißt es "die zweit- oder drittbesten zu sein reicht uns völlig aus" ?

Und was meinst du mit "wieder überall der 2. Platz" DFB Pokal? Das istn Ko System, da kannste schon früher auf die Bayern oder einen anderen starken Gegner treffen und bist raus, da kannste dir Halbfinale als Ziel setzen, jo, wenn du das nicht erreichst isses aber auch nicht ganz so tragisch.
Oder hast du jetzt allen ernstes Champions League gemeint? Dort 2. Platz? Weißt du eigentlich was die Champions League ist und wer dort spielt? Vergleich mal das Budget von Dortmund mit dem von Real, Barcelona, Manchester City, Paris, Chelsea und dann willst du allen ernstes behaupten, dass der 2. Platz in der Champions League ein REALISTISCHES ZIEL sein SOLL?

Sorry, aber ... totalster Bullshit.
Kommentar ansehen
10.07.2014 11:50 Uhr von fox.news
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BigTX
das "nach oben" immer Luft ist, ist doch klar. wir reden hier quasi von dem Ziel, deren Nichterreichung eine Enttäuschung wäre.

Heißt in der Praxis: wird der BVB "nur" Zweiter oder Dritter, ist kaum jemand (der Verantwortlichen) enttäuscht. verpaßt man hingegen die (direkte) CL Qualifikation, dann schon.

so einfach ist das.
Kommentar ansehen
10.07.2014 12:38 Uhr von Filzpiepe
 
+0