09.07.14 16:20 Uhr
 134
 

Fußball: Bayern München interessiert sich für argentinischen U20-Nationalspieler Iturbe

Mit Sebastian Rode, Robert Lewandowski und Juan Bernat hat der FC Bayern München bereits drei neue Kräfte für die kommende Saison an Land gezogen, die als "vielversprechend" bis "weltklasse" bezeichnet werden können (ShortNews berichtete). Nun feilen die Münchner an Verpflichtung Nummer vier.

Interesse besteht demnach an Juan Iturbe vom italienischen Erstligisten Hellas Verona. Der kleine Argentinier hatte in der vergangenen Spielzeit maßgeblichen Anteil an der Überraschungsleistung seiner Mannschaft. Verona zog daraufhin die Kaufoption in Höhe von 15 Millionen Euro.

Zuvor hatte man Iturbe vom FC Porto ausgeliehen. Verona könnte allerdings bereits in dieser Transferperiode einen guten Profit einfahren, sollte Iturbe den Verein verlassen. Neben dem FC Bayern sind mit Atletico Madrid und Juventus Turin zwei weitere relativ finanzstarke Vereine im Rennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, Nationalspieler, U20
Quelle: spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?