09.07.14 14:29 Uhr
 800
 

Fußball-Motivationstrainer: "Deutschlands Gegner psychologisch im Nachteil"

Dr. Gerd Driehorst, langjähriger Motivationscoach bei Hertha BSC, ist sich sicher, dass es der Finalgegner bei der Fußballweltmeisterschaft gegen Deutschland sehr schwer haben wird.

Für Argentinien oder die Niederlande ist dieser extrem hohe Halbfinalsieg ein psychologischer Nachteil. "Sie sehen jetzt, wie stark die Deutschen sind".

Driehorst warnt auch, wie Jogi Löw, vor einer allzugroßen Euphorie. Die Spieler sollten sich auf alle möglichen Szenarien vorbereiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gegner, Nachteil
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2014 15:34 Uhr von FredDurst82
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schätze mal sogar bei Löw ist mittlerweile angekommen, dass wir das Potential zum Weltmeister haben - und Löw macht dieses Jahr einiges anders als in den letzten Jahren : Er lernt aus Fehlern. Er stellt die Mannschaft nicht auf den Gegner ein wie 2010 gegen Italien, sondern setzt auf bewährte Strategie - soll sich der Gegner doch einstellen ... wenn er auch im Finale darauf baut, dann wird das natürlich ein enges Spiel, kann aber positiv für uns ausgehen .. Allerdings zählt natürlich nur der Titel als Erfolg.
Kommentar ansehen
09.07.2014 16:28 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, wir haben den witz schon überall gehört, aber trotzdem isser geil:

Holländerin beim Bäcker: "Hey! Wir spielen heute gegen Argentinien!"
Deutscher: "Echt? Wir am Sonntag auch!"

:D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?