09.07.14 11:38 Uhr
 1.455
 

Teure Werbeaktion: Bäckerei versprach für jedes deutsche Tor ein Gratis-Brötchen

Wie viele Unternehmen hat sich auch die Bäckerei Büsch aus dem Rheinland eine Werbeaktion zur Fußballweltmeisterschaft ausgedacht, die für sie nun allerdings ziemlich teuer wird.

Für jedes deutsche Tor beim gestrigen Halbfinale gegen Brasilien soll jeder Kunde ein Gratis-Brötchen bekommen.

Der Andrang ist nun zu groß und die Bäckerei sagt: "Mit einem 7:1 ist nicht zu kalkulieren". Nun soll es Gutscheine geben, wenn die Vorräte weg sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tor, Bäckerei, Gratis, Brötchen, Werbeaktion
Quelle: derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2014 11:59 Uhr von kebab3000
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
HA HA! :)
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:01 Uhr von fox.news
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Nun soll es Gutscheine geben, wenn die Vorräte weg sind."

finde ich klasse, daß die Bäckerei ihre Ankündigung umsetzt. gibt bestimmt das ein oder andere Unternehmen daß sich dann mit irgendwelchen Ausflüchten a la "mehr als drei Tore waren nicht abzusehen und deshalb ist das das Limit" versuchen würden, "drumherum zu kommen".
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:07 Uhr von alex070
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei im Schnitt 20cent VK und unter 10cent EK für ein Brötchen keine ruinöse Angelegenheit.

Aber trotzdem cool!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau
Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erwürgt Mädchen
Deutsche "Fachkräfte" bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?