09.07.14 10:49 Uhr
 290
 

Verwaltungsgericht Hannover: Sendung "Super Nanny" verstößt gegen Menschenwürde

Das Verwaltungsgericht Hannover entschied in einem Urteil (AZ.: 7 A 4679/12), dass einzelne Szenen aus der Sendung "Die Super Nanny" gegen die Menschenwürde verstoßen. RTL wandte sich klagend gegen die Beanstandung einer Folge der Sendung.

Die Klage wurde jedoch mit Hinweis auf Gewaltdarstellungen abgewiesen. In der strittigen Folge beschimpfte, bedrohte und schlug eine Mutter ihre verängstigten Kinder im damaligen Alter von drei, vier und sieben Jahren. Dieses Verhalten verstößt nach Gerichtsansicht gegen das Recht zur gewaltfreien Erziehung.

Das in § 1631 Abs. 2 BGB garantierte Recht auf gewaltfreie Erziehung und Verbot körperlicher Bestrafungen, seelischer Verletzungen und anderer entwürdigender Maßnahmen stellt durch die mehrfache Wiederholung den Verstoß dar. Das anwesende Kamera- und Sendeteam unterband die Handlungen nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Paragraphenschleuder
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hannover, Sendung, Super, Verwaltungsgericht, Super Nanny, Nanny, Menschenwürde
Quelle: juris.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2014 11:53 Uhr von Venytanion
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da wird sich Herr H. Kreymeier aber freuen.
Er kämpft schon lange gegen solch sinnentleerte Sendungen.

http://fernsehkritik.tv/...
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:54 Uhr von sooma
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"die super nanny hat bei problemen in der familie geholfen ."

Ja, und die armen Kinder ohne deren Zustimmung in sehr belastenden Szenen vor die Kamera gezerrt - auch sowas bleibt für immer im Netz!

Das verstößt nicht nur gegen die Menschenwürde, sondern auch ganz banal gegen Persönlichkeitsrechte.
Kommentar ansehen
09.07.2014 12:18 Uhr von Venytanion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@sooma
I
Anstatt diesen Menschen zu helfen werden die einfach nur vorgeführt. Das ist so erbärmlich ...
Das ist einfach nur unter aller Sau.

Und was mich erstaunt - wo sind denn die zuständigen Jugendämter wenn es Kindern/Jugendlichen schlecht geht ???
Kommentar ansehen
09.07.2014 12:45 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie währe es mit ner Klage wegen unterlassener Hilfeleistung?
Zu schauen und die Kamera draufhalten wenn Kinder geschlagen/misshandelt werden,sollte auch bestraft werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?