09.07.14 10:06 Uhr
 11.561
 

Fußball/Brasilien: Weitere Pressestimmen zur 7:1-Pleite (Update)

National und International geht die Presse nach der 1:7-Klatsche der brasilianischen Nationalmannschaft gegen Deutschland kritisch mit der Mannschaft um.

Die Zeitung "Lance" spricht von der größten Schande in der Geschichte des brasilianischen Fußballs. "O Globo" spricht von einem Massaker. Die "Folha de Sao Paulo" schreibt, dass Deutschland die Brasilianer massakrierte.

"The Telegraph" schreibt, dass sich die Brasilianische Auswahl gefühlt haben muss, als hätte sie Glas gekaut. Die "USA Today" spricht von einem Fußball-Blitzkrieg


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Brasilien, Pleite, Pressestimmen
Quelle: sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2014 10:13 Uhr von Exilant33
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
"Die "USA Today" spricht von einem Fußball-Blitzkrieg"
Irgendeiner musste ja wieder son Shiet schreiben -.-!
Kommentar ansehen
09.07.2014 10:26 Uhr von hellboy13
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.07.2014 10:27 Uhr von kleefisch
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wir Deutschen werden nun mal eben immer in die gleiche Schublade gesteckt von der ausländischen Presse.
Kommentar ansehen
09.07.2014 10:36 Uhr von Schok
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.07.2014 10:41 Uhr von Exilant33
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
Ich kann Englisch weil Shiet ist Norddeutsch für Scheiße! Trink nicht soviel Kaffee, das ist schlecht für den Blutdruck oder bekommt dir die Hitze nicht das man gleich so rum maulen muss?!

[ nachträglich editiert von Exilant33 ]
Kommentar ansehen
09.07.2014 10:46 Uhr von Mankind3
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@exilant

War doch klar das die Blitzkrieg Bezeichnung wieder kommen würde. Alles andere hätte doch arg gewundert.
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:15 Uhr von Power-Fox
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Shok

hast wohl noch nie nen Werner Film gesehen.. (so’n shiet du ne?)

sonst wüsstet du das dies Nord-deutsch für "scheiße" ist...

aber Hauptsache mal die leute mal die leute dumm von der seite anmachen!
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:45 Uhr von Knopperz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
I did NAZI that coming.... hab ich gestern irgendwo gelesen rofl

Ist halt Teil unserer dunklen Geschichte, von dem wir uns nicht mehr befreien können.
Genau wie die Sklaverei und die Ethnische Säuberung vor der Gründung Amerikas immer ein Teil Amerikas sein wird.

Nehmts einfach mit humor.

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:46 Uhr von TK-CEM
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Also ich bin jetzt nicht wirklich der Fußball-Narr in Person, habe mir aber das Spiel gestern auch angeschaut. Was die Presse da vom Stapel lässt, ist einfach nur peinlich. Die Brasilianer haben einen sehr guten Fußball gespielt, haben weniger "geholzt" als erwartet und in einigen Situationen sind die der deutschen Mannschaft wirklich gefährlich geworden. Im Grunde haben die einige sehr gute Chancen gehabt, Tore zu schießen. Die haben einfach Pech gehabt. Wenn das Ergebnis umgekehrt ausgefallen wäre, hatte die Presse die deutsche Mannschaft sowas von verhöhnt, da hätten WIR nämlich in der Ecke gestanden und jämmerlich geflennt.

Von mir haben die Brasilianer höchsten Respekt. Sie haben gekämpft bis zum Schluss, und das auch noch ziemlich fair. Das eine Tor sei ihnen von Herzen gegönnt. Und zu den Jogi-Jungs kann ich nur sagen: geht doch. Die können, wenn sie wollen. Einfach so weitermachen.

So what - it´s my project only.
Kommentar ansehen
09.07.2014 12:02 Uhr von Knopperz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sehe ich ähnlich TK_CEM...
Es war ohne Zweifel ein tolles Spiel, aber man sollte dabei nicht vergessen, das am anderen Ende auch Menschen sitzen. Wir haben selber erlebt wie bitter es ist im eigenen Land im Halbfinale zu verkacken. Also einfach mal locker bleiben mit dem ganzen Spott und Hohn.

Und darüber hinaus haben wir noch ne schwierige Nummer vor uns am Sonntag.

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
09.07.2014 12:12 Uhr von Lornsen
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
von den Inselaffen habe ich aber noch Rommel und Panzer erwartet.
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:01 Uhr von bigpapa
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso auch nicht.

Fussball ist Krieg.

Man macht Angriffe und Verteidigung. Versucht die Kontrolle über das Mittelfeld. Es gibt Verletzte und hin und wieder leider auch tödliche Verletzungen.

Der "Feind" vornehm "Gegner" wurde besiegt in einen FAIREN SPIEL.

In meinen Augen war das Problem rein Psychischer Natur.

Den ist der erste Treffer so auf die Nieren geschlagen, das sie sich nicht schnell genug erholt haben. Ich hatte teilweise das Gefühl die Deutschen spielten gegen eine B-Jugend der Dorfliga.

Wenn der Gegner das also nicht ab kann, das er mal hinter sich greift, dann ist "Blitzkrieg" eine verdammt gute Taktik.
Nur leider kaum anwendbar, denn die meisten Mannschaften, werden dann eher sauer anstelle von schockiert :)

Das heißt nicht das die Brasilianer nicht spielen können, sie haben es nur in den Schockzustand nach den ersten Treffer vergessen.

Und eigentlich ist das ein allgemeines Problem. Wenn man an den Gegner ;) mit den Mut der Verzweiflung ran geht, dann gewinnt man sogar meist. Wenn man arrogant wird, verliert man. Und einer der Spieler im Interview der Deutschen sieht das genau wie ich, hab nur vergessen wer.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:08 Uhr von fox.news
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@kleefisch
"Wir Deutschen werden nun mal eben immer in die gleiche Schublade gesteckt von der ausländischen Presse."

dann schau mal in die deutschsprachigen Fußballforen, da machen auch genug Deutsche solche Sprüche. man muß auch über sich selbst lachen können.

ich zumindest mußte grinsen als ich das hier gesehen habe:
http://d3dsacqprgcsqh.cloudfront.net/...
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:09 Uhr von fox.news
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@bigpapa
"Wieso auch nicht.

Fussball ist Krieg."

ich hoffe das meinst du nicht ernst. genau aus dem Grund gibt es immer noch Volldeppen, die sich aufgrund von Sieg oder Niederlage bei einer Sportveranstaltung die Köpfe einschlagen.
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:25 Uhr von panalepsis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sagte schon im Vorfeld, das Deutschland dieses Spiel so oder so nur Verlieren konnte.

Hätten die Jungs das Spiel verloren, wär es in Deutschland ein Debakel geworden, mit diesem Sieg sind sie die Buhmänner, die den Gastgeber rausgeschmissen und gedemütigt haben.
Wenn man dann auchnoch diese leise gezogenen Nazi-parallelen aus der internationalen Presse sieht, erhärtet sich meine Prognose.

Zumindest ich persönlich habe mich sehr geärgert, als fest stand, dass wir gegen Basilien antreten.

Dennoch... ein unfassbares Spiel unserer Elf... hoffentlich bekommen die jetzt nach dem abgehobenen Spiel die Füße wieder auf den Boden. Denn Übermut tut selten gut.
Denn egal, auf wen sie im Finale treffen... es wird eine andere Qualität.

Man hat zwar gemerkt, dass ein Silva und Neymar fehlt, denn damit war die kreativität stark gesunken... aber ob sie das verhindert oder gerettet hätten bezweifel ich stark.
Und was die Fans da gestern mit Fred abgezogen haben passte auf keine Kuhhaut.
Dass man bei sowas frustriert ist, kann jeder nachvollziehen, aber ihn allein bei der gesamten Mannschaftsleistung nach dem 0:1 oder gar 0:2 (da war der Ofen ja schon fast aus) ins Visier zu nehmen ist ne schweinerei.
Die Verteidigung hat hinterher total gepennt... da war zwischenzeitlich totaler Stillstand, während Müller und Co da durch die Reihen spazierten.

Ich hab mich gestern einige Male ernsthaft gefragt, ob Deutschland da grade wirklich gegen Brasilien spielt.

Und ich würde mich nicht wundern, wenn Jogi zur Halbzeit in der Kabine zu etwas mehr Ruhe aufgerufen hat, denn so zurückhaltend, wie sie zunächst spielten, wollten die vermutlich eine zweistellige Klatsche vermeiden... und die wäre definitiv drin gewesen, wenn sie nach der Halbzeit driekt so weiter gemacht hätten, wo sie vorher aufgehört haben.

Defacto bin ich bei diesem Sieg ein bisschen hin und her gerissen. Einerseits tun mir die Brasilianer wirklich leid, aber andererseits konnte man gestern ein Schützenfest erleben, womit so ganz sicher niemand gerechnet hätte.

Und als Abschluss an diesen Roman möchte ich auch Miro Klose wertschätzen... er hat sich diesen Rekord wirklich verdient.
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:38 Uhr von bigpapa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@fox.news

Ich meine das genau so, wie es Leute gibt, die Kriegsspiele spielen. Sie SPIELEN.

Ich dachte aber eigentlich ich hab durch die Erwähnung der Begriffe (die alle aus den Kriegs/Kampfgebrauch sind) das deutlich erklärt.

Und Blitzkrieg ist genau so eine Begriff. Genauer gesagt, die Beschreibung einer Taktik), die auch das hab ich erklärt, im Fussball aus logischen Gründen in der Regel nicht eingesetzt wird.

Ähm, ist Taktik nicht auch ein Kriegsbegriff. ;)

Ach und um das nochmal klar zu erwähnen für Leute mit bescheidener Auffassung. FUSSBALL IST EIN SPIEL. Man REDET drüber, aber das sollte auch alles sein.

Blitzkrieg ist ein normaler Taktik Begriff den man schon vor Christus kannte. Das hat mit den Nazis in meinen Augen wenig zu tun.

Ich finde es aber langsam lächerlich, das man alles was man schreibt auf "Nazis" und "politischer Korrektheit" überprüfen muss, damit nicht irgend so ein Schöngeist sich auf den Schlips getreten fühlt. Und damit nehme ich ausdrücklich die US-Presse in Schutz.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
09.07.2014 14:36 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ voice36

Sind das nicht eigentlich die Briten, die "immer" mit Kriegsvergleichen kommen?

Nur, diesmal irgendwie nicht.
Kommentar ansehen
09.07.2014 16:34 Uhr von omar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also mir gefällt der Ausdruck "Blitzkrieg-Fußball".
Blitzkrieg ist mittlerweile sogar im englischen Wortgebrauch... :)
Wir sollten am Sonntag nochmal so einen Blitzkrieg an den Tag legen...
Deutsche Fußball-Panzer rollen wieder... :P
Kommentar ansehen
10.07.2014 03:37 Uhr von doc23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz meine Meinung bigpapa...

Ich werde mir garantiert nicht die Sünderkappe aufsetzen und die Büsserschuhe anziehen und über das Wort Blitzkrieg entrüstet sein, nur weil unsere Großväter einem Idioten in einen sinnlosen Krieg gefolgt sind.

Blitzkrieg ist für mich ein neutraler Begriff, genau wie Krieg, Vergeltung, Angriff, Defensive, Offensive (da gab es doch auch mal eine Tet-Offensive des Vietkong!?)

Mir völlig egal, was USA oder England oder sonst irgenwelche Provokateure der Sigermächte Presse schreiben...
Es ist Fussball - nicht mehr und nicht weniger!
Kommentar ansehen
10.07.2014 11:14 Uhr von KlausM81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten stricken wir gleich neue Trikots, und laufen gegen Argentinien in brauen Reiterhosen auf. Da sindse die Deutschen. Man oh man wie ich das hasse, immer mit der Nazionalssozialistische Zeit in Zusammenhang gebracht werden....mich gabs da gar nicht und die meisten anderen DEUTSCHEN auch nicht. Aber so sind sie...bekanntlich fress ich auch täglich Haxe und Sauerkraut und Sonntags Kartoffel....wann lernen die anderen Staaten endlich weiter als von 12 bis Mittag zu denken. Naja Arschlecken....nach dem 5:0 taten mir die Brasilianer leid, dass sie noch die 2te Halbzeit ran mussten, aber gleich solche Aufstände? Haben verloren...egal ob 2:1 oder 7:1 ....hatten halt einen besonders schlechten Tag erwischt. Vielleicht lags auch daran dass sie nicht dermaßen kritisiert werden wie die deutschen. Hier wird man ja fast in der Luft zerrissen wenn man nur 1:0 gewinnt und nicht 4:0. Einfach nur affig.

[ nachträglich editiert von KlausM81 ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?