09.07.14 10:04 Uhr
 308
 

Apple verliert Patentstreit um Spracherkennung in China

Konkret hatte Apple in China vor Gericht geklagt, weil die Firma Zhizhen eine Spracherkennung nutzt und damit gegen ein gegenwärtiges Patent von Apple verstoßen soll.

Allerdings entschied das zuständige Gericht sich für die Firma Zhizhen.

Apple hat unterdessen Berufung gegen das Urteil beim nächsthöheren Gericht angekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Streit, Apple, Patent, Spracherkennung
Quelle: economictimes.indiatimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2014 10:17 Uhr von Bewerter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder ist eine Klinge, an den Waffen der großen Erpresserfirmen abgebrochen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?