09.07.14 09:22 Uhr
 2.484
 

Fußball: Deutschland demütigt Gastgeber Brasilien im WM-Halbfinale

Am heutigen Dienstag besiegte die deutsche Nationalmannschaft Gastgeber Brasilien in einem spektakulären WM-Halbfinale mit 7:1. Bereits nach 30 Minuten lag das Team von Trainer Joachim Löw mit 5:0 in Führung. Miroslav Klose kürte sich mit seinem 16. Treffer zum besten WM-Torschützen aller Zeiten.

Das Spiel im Estadio Mineirao wurde durch einen Treffer von Thomas Müller nach 13 Minuten eingeleitet. Anschließend schlugen die Deutschen in der 23., 24. und 26. Minute durch einen Treffer von Miroslav Klose, sowie einen Doppelpack von Toni Kroos innerhalb kürzester Zeit dreimal zu.

Nach 29 Minuten legte Sami Khedira zum 5:0 nach. Nach einer kurzen Torpause erzielte Andre Schürrle in der 69. Minute das 6:0 und erhöhte in der 79. Minute auf 7:0, ehe Oscar in der 90. Minute zum 7:1-Endstand traf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, WM, Brasilien, Halbfinale, Gastgeber
Quelle: fcbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2014 09:36 Uhr von TendenzRot
 
+8 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.07.2014 09:40 Uhr von Jolly.Roger
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Das war ein Gemetzel.
Man hat deutlich gesehen, wie die Brasilianer unter dem Druck der eigenen Erwartungen (und dem der Fans) und unter dem eiskalten Spiel unserer Jungs zusammengebrochen sind, eigentlich schon beim 0:1.

Das sich eine Mannschaft in einem WM-Halbfinale dann aber so abschlachten lässt, hätte ich nicht für möglich gehalten.

Das nützt zwar fürs Finale absolut nichts, weil es da wieder bei 0:0 losgeht, aber unsere Jungs haben jetzt schon zum zweiten mal gezeigt, wie gut sie spielen können.
Kommentar ansehen
09.07.2014 09:41 Uhr von Sparrrow
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Gestern einfach nur ein super Spiel gemacht mit ner Aufstellung in der alles passt, fand nur schade das Özil ned auch noch getroffen hat war recht knapp aber egal das Finale, ich denke gegen Holland wird verdammt schwer trozdem hoffe ich das Sie wieder so gut spielen werden auch wenn wohl weniger Tore fallen werden.
Kommentar ansehen
09.07.2014 09:41 Uhr von Maverick Zero
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
"Oder kann etwas noch schlimmeres passieren?"

0:8 gegen Holland verlieren? ^^
Kommentar ansehen
09.07.2014 09:42 Uhr von Cevapcici21
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Irrer Mist,
Bei uns in der Tipprunde wollte ich nicht Teilen und tippe auf ein 7:0 aus Spaß. Und dann kriegen wir dieses Scheißtor .... Mannomann :D

4€ bei 50 Tippern. Wären nen Nettes Grillfest geworden, aber neee.

Aber Brasilien konnte einem nur leid tun. Ich wollt schon rüberfliegen und die ganzen Brasilianerinnen trösten.
Kommentar ansehen
09.07.2014 09:50 Uhr von KingPiKe
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hammerhartes Spiel.
Brasilien war nach dem 2. Tor so durcheinander und unsere Elf hat das gekonnt genutzt.
Nun hoffen wir mal, dass es zum Finale ähnlich läuft. Aber nicht vergessen: Neues Spiel, neuer Gegner. Da kann alles anders laufen.
Kommentar ansehen
09.07.2014 09:51 Uhr von TeKILLA100101
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find das schon gut so. So ein Desaster kann nicht dem Fehlen von zwei Spielern geschuldet sein...
Hätten wir 2:0 oder 2:1 oder so gewonnen, dann wäre die ganze Zeit nur rumgegangen, dass die Brasilianer ja mit Neymar und Thiago Silva gewonnen hätten.
Wir kennen das Gefühl im Halbfinale raus zu fliegen, zwar nicht so. Aber es ist dennoch nicht schön, wenn man so hohe Erwartungen hat.

Bis auf Özil fand ich alle bei uns gut... Der hat aber wieder Mist gemacht, unfassbar...
Kommentar ansehen
09.07.2014 09:51 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.07.2014 10:15 Uhr von kleinstadt_dorf
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
GEIL GEIL GEIL

Mit 7:1 hat Deutschland in Brasilien die Brasilianer geschlagen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das ist ein Gemetzel höchster Güte!!!!!!!!!!!!!

Das muss mit dem WM-Titel belohnt werden
Kommentar ansehen
09.07.2014 10:41 Uhr von akau11
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Und das obwohl Deutschland nur mit zehn Mann gegen Brasilien gespielt haben.
Denn Özil kann man ja nicht mitrechnen.
Den noch raus, und Schürrle rein, dann wäre die Mannschaft perfekt.
Kommentar ansehen
09.07.2014 10:42 Uhr von hellboy13
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:00 Uhr von Mecando
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hat Scolari nicht vor dem Spiel gesagt, Brasilien sei ohne die beiden Fehlenden um einiges gefährlicher? Wie hoch wäre das Spiel dann ausgegangen? :)
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:09 Uhr von Cevapcici21
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:37 Uhr von KingPiKe
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn die Mannschaft nicht so sehr in ein Tiefes Loch nach dem 1:0 gefallen wäre, wäre es mMn maximal 2:0 ausgegangen."

Solche total inhaltslosen Aussagen immer.
Und hätten die Brasilianer noch 8 Tore geschossen, hätten sie sogar gewonnen. War aber nicht so.
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:38 Uhr von opheltes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja waer Reuss noch da gewesen - haetten wir 10:0 gewonnen:>
Kommentar ansehen
09.07.2014 11:43 Uhr von Pavlov
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Wer Özil als schlechten Spieler sieht, hat keine Ahnung vom Fußball. Im letzten Drittel des Turniers ist er der Spieler mit der höchsten Passgenauigkeit gewesen, er spielt für das System sehr erfolgreich, er ist essentiell für den Aufbau, aber sowas sehen nur Leute, die von der Materie auch Ahnung haben.

Nichtsdestotrotz hat er aber auch so seine Momente, wo er einfach total apartisch einen einfachen Ball verliert, darauf hacken aber dann alle rum.
Kommentar ansehen
09.07.2014 12:00 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wollte das Spiel bei RedTube hochladen, aber dann kam die Fehlermeldung das Vergewaltigungen nicht geduldet sind.
Kommentar ansehen
09.07.2014 12:01 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Apropos rumhacken, was hatten die eigentlich alle gegen Fred? Was hatte der denn getan, dass er so ausgefeiert wird?
Kommentar ansehen
09.07.2014 12:01 Uhr von ghostinside
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Dieses Özil-Bashing ist nur noch zum kotzen. Der Junge spielt keine herausragende WM, ok. Es waren am Anfang auch schlechte Spiele dabei, in Ordnung. Aber die letzten beiden Spielen waren wieder sehr gut. Was der Junge läuft, die Ballbehandlung, die Passgenauigkeit, überragend. Klar hätte er gestern das 8:0 machen müssen, aber was solls. Lieber ihn auf links, auf einer Position, die nicht zu ihm passt, als Podolski.
Kommentar ansehen
09.07.2014 12:56 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hellboy12
"Augen auf bei dieser WM 2014 ! Nichts ist hier Real!!!!!!!!"
Bleibe bitte bei deinen üblichen Themen , nicht auch noch hier herumgurken.
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:00 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bin zwar kein Fußballfan und hab die WM stets ignoriert, aber dieses Spiel hätte ich zu gerne gesehen. Wie waren die Gesichtsausdrücke der Brasilianischen Spieler so...nach dem 5ten Tor? :D
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:03 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ghostinside,

Bashing im Allgemeinen, sowie das Ausbuhen von Leuten finde ich auch nich so ok, da nützt einem wohl auch ein Tor nicht, um Selbstsicherheit zurückzugewinnen...
...aber auch wenn er gestern diverse Pässe gut (bis sehr gut) durchgebracht hat, er ist und bleibt eine Pfeife, was seine Lauf- (oder besser gesagt Sprint)-Leistung angeht, wenn es in den Zweikampf geht. Ist der Ball/Gegner dann mehr als einen Meter entfernt, fängt er an mit den Armen zu wedeln und hört auf zu laufen. Das sieht mir dann doch sehr unmotiviert aus.
Das machte er leider gestern, wie sonst auch im Rest des Turniers und bei diversen anderen Spielen auch. Seine verpasste 100%ige Chance gestern unterstreicht das.

Natürlich sehe ich mal darüber hinweg, da gestern schon genug getroffen wurde und seine Pässe dieses Mal gut waren, aber wenn man sagt, dass einer, wie der Özil, erst im Laufe des Turniers heranreift, dann wird es für ihn nun allerhöchste Eisenbahn, es ist nur noch ein Pflichtspiel.

Ansonsten absolute Hochachtung, Kombinationsspiel war wieder schön anzusehen. Mittlerweile muss ich auch eingestehen, dass die Mannschaften im Turnier unterschiedlicher nicht spielen konnten, so dass eben solcher Glanzfussball auch nicht immer von der DFB-Elf zu sehen war.
Die Einstellung der Spieler ist auch ein wenig ruppiger geworden, nicht mehr so politisch korrekt, wie Bierhoff es früher wollte, das zeugt von einer gewissen Kampfmoral.
Löw selber hat nun auch durch seine Umstellungen gezeigt, dass er am Anfang wohl nicht ganz richtig lag und im Gegenzug bewiesen, dass die eine oder andere Wahl nicht so ganz verkehrt war. Für mich in der Entwicklung fast schon kein Unentschieden mehr, sondern ein Weg nach oben.
Wenn sie jetzt den Titel holen, bin ich mit Jogi im Reinen.
Nach den bisherigen Turniervorstellungen gefiel mir sein Stil nicht und meine Erwartungen waren niedrig angesetzt, aber bishierhin macht es den Eindruck, als habe man doch einiges aus der Vergangenheit gelernt und ist auch jetzt anpassungsfähig.
Alles andere werden wir sehen, am Sonntag startet das Scoreboard wieder bei 0:0
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:16 Uhr von Timmer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Leute die wegen dem Fred Bashing mehr wissen wollen

Der Kerl ist eine einzige Niete und wird dennoch weiter eingesetzt, weil er den Bonus des Confederation Cups hinter sich hat (glaub 5 Tore dort). Sowas wie Podolski bei uns. Keiner will den so wirklich spielen sehen, dann macht er mal wieder nen gutes Spiel und dann darf er wieder weiter spielen. Jedoch ist Fred um eine Liga schlechter als nen Poldi.


Zum Ergebnis:
Ich hab meiner Mutter ne Nachricht geschrieben, dass Deutschland, wenn Brasilien seine Leistung weiter so aufrecht erhält, Brasilien mit einem 5:0 Debakel nach ....Hause schicken wird, wenn sie ihre vielen Chancen nutzen werden. Ich habs ernst gemeint. Selbst mit Silva, der die Abwehr beieinander hält, hätten sie nicht gewonnen, vllt. aber das ein oder andere Gegentor weniger bekommen.

Das ganze Team hatte bis zum Halbfinale keine richtig komplette Mannschaft als Gegner. Ich hab sogar gehofft, dass die im Achtelfinale gegen die Holländer ran müssen, dann wären die nämlich schon früher geflogen.


Ja, der Druck auf der Mannschaft war enorm. Aber wenn Defensivleute wie Luiz oder Marcelo einfach nur hart offensiv agieren, weil die ersten paar Minuten gut liefen, dann musst du mit einem Gegentor rechnen wenns gegen Deutschland geht, besonders wenn deine Abwehr das ganze Turnier sehr anfällig war und dann auch noch die Säule der Abwehr, Silva, fehlt.

Scolari hätte das Wissen müssen. Luiz und Marcelo sind beides europaerfahrene Spieler und hätten es auch wissen müssen, dass zwei Abwehrspieler in der Vorwärtsbewegung bei einem Konter gegen Deutschland sehr weh tun wird.



Am Ende hab ich mich an den Tränen der Brasilianer ergötzt und bete dafür, dass sie ein Argentinien im Spiel um Platz 3 bekommen und dort auch verlieren. Ich kann diese Mannschaft nicht ab. Treter und heuler.


Zum Thema Neymar:
Er ist der Rooney Brasiliens. Ist jung, hat gute Momente, aber dann hörst du mal 20 Minuten nichts von ihm oder mehr. Es wird ein großer Nackenschlag sein, wenn sie weiter auf eine Person ihre Hoffnungen setzen.
Kommentar ansehen
09.07.2014 13:46 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ABB1979

angelthevampyr hatte im Gegensatz zum Rest hier die Größe zuzugeben von Fußball keine Ahnung zu haben. Meine Hochachtung dafür.
Kommentar ansehen
09.07.2014 19:22 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp
"ich findes es bedenklich wenn man bei einem Fussballspiel von Gemetzel und abschlachten schreibt. "

Jaja... *rolleyes*

@Cevapcici21
"Man sollte mal aufhören, sich hier als schlechter Gewinner aufzuführen."

Wer führt sich denn bitte als schlechter Gewinner auf? Die Brasilianer selbst reden genau so über die Leistung ihrer Mannschaft. Es WAR schlecht. Und der Sieg WAR nunmal "historisch"....

"Man sollte das auch nicht zu sehr überbewerten. "

Eben. Man sollte ein 7:1 gegen den Rekord-Weltmeister, Gastgeber und Mitfavoriten definitiv nicht überbewerten. Solche Ergebnisse gibt es doch jedes Mal.... *facepalm*

"Wenn die Mannschaft nicht so sehr in ein Tiefes Loch nach dem 1:0 gefallen wäre, wäre ...."

Ja. Wäre Deutschland nicht so gut gewesen, und Brasilien nicht so schlecht, wäre das Spiel wohl anders ausgegangen. Tolle Weisheiten, die du hier zum besten gibst.
Noch ein paar nichtsagende Kommentare auf Lager?


@Pavlov:
"Im letzten Drittel des Turniers ist er der Spieler mit der höchsten Passgenauigkeit gewesen"

Aha.
Du meinst also in den letzten beiden Spielen.
Soso.
Özil hat gegen Frankreich 26 Pässe an den Mann gebracht, genausoviel wie Özil und halb soviel wie Schweinsteiger.
Er lief 8,8km, sein Pendant Müller auf der anderen Seite fast 11km. Von Zweikämpfen und Balleroberungen sprechen wir lieber gar nicht erst.

"er spielt für das System sehr erfolgreich"

Inwiefern? Wertest du es schon als Erfolg, dass wir mit 11 Mann auflaufen?
Oder meinst du sein tolles Zweikampfverhalten?

"er ist essentiell für den Aufbau"

Nein, "essentiell" für den Spielaufbau sind Khedira, Schweinsteiger und Kroos. Auf der Außenbahn kann er wenigstens in der Rückwärtsbewegung nicht so viel Schaden anrichten, wie in der Mitte.


@angelthevampyr:
"aber ich würde sagen wir hatten einfach nur riesen glück"

Ja, ein 7:1 lässt sich echt nur durch Glück erreichen. 7x glücklich aufs Tor geschossen und 7x ist der Ball total glücklich ins Tor getrudelt. *facepalm*

"ich hab keine Ahnung von Fußball "

Ach? Hätte man jetzt fast nicht gemerkt...

"habs nur nebenbei geschaut"

Aha. Aber dann genau sagen können, dass es nur Glück war....Peinlich.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?