08.07.14 17:41 Uhr
 409
 

Hamburg: Versuchter Missbrauch einer Siebenjährigen - Täter wird verhaftet

Nach Angaben der Polizei hat am Montagnachmittag ein 21-jähriger Mann an einer Grundschule im Hamburger Stadtteil Niendorf versucht, eine sieben Jahre alte Schülerin zu vergewaltigen.

Zu diesem Zweck zog der Täter das Mädchen über einen Zaun und zerrte es in ein Gebüsch. Eine Mitschülerin hatte den Vorgang gesehen und verständigte die Verantwortlichen der Schule. Der Hausmeister der Schule griff ein.

Der Täter machte sich daraufhin aus dem Staub. Am Abend wurde der 21-Jährige von der Polizei dingfest gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Täter, Missbrauch
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2014 18:15 Uhr von polyphem
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige Mittel gegen solche Straftäter ist ein funktionierendes Umfeld, dass auf die Kinder achtet. Hier hat es geklappte, weil man aufeinander aufpasst. Der Typ sollte eine strenge Strafe verbunden mit einer lebenslangen Therapie bekommen.
Kommentar ansehen
08.07.2014 18:37 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da man ihn ja gestört hat wird man ihn kaum richtig wegsperren können. Es ist ja nicht viel passiert -> neue Chance, neues Glück!

@So isses: Gib ihm doch keine Tipps!

/Ironie off

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?