08.07.14 17:38 Uhr
 153
 

Bio-Branche boomt: Naturkosthändler Alnatura braucht größeren Firmensitz

Die stetig steigende Nachfrage nach Bio-Produkten stellt den Naturkosthändler Alnatura vor Platzprobleme.

Nach 25 Jahren zieht das Unternehmen jetzt vom südhessischen Bickenbach nach Darmstadt.

In Bickenbach war inklusive externer Büroflächen nur Platz für 370 Angestellte, am neuen Standort sind es hingegen 500.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bio, Branche, Naturkost, Firmensitz
Quelle: de.finance.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 21:20 Uhr von KissArmy666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow.. ganze 130 Plätze mehr.. und sobald die Bio-Blase platzt.. werdens unter 200 sein.. xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?