08.07.14 17:38 Uhr
 156
 

Bio-Branche boomt: Naturkosthändler Alnatura braucht größeren Firmensitz

Die stetig steigende Nachfrage nach Bio-Produkten stellt den Naturkosthändler Alnatura vor Platzprobleme.

Nach 25 Jahren zieht das Unternehmen jetzt vom südhessischen Bickenbach nach Darmstadt.

In Bickenbach war inklusive externer Büroflächen nur Platz für 370 Angestellte, am neuen Standort sind es hingegen 500.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bio, Branche, Naturkost, Firmensitz
Quelle: de.finance.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2014 21:20 Uhr von KissArmy666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow.. ganze 130 Plätze mehr.. und sobald die Bio-Blase platzt.. werdens unter 200 sein.. xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?