08.07.14 17:31 Uhr
 149
 

HTC zeigt neues Mittelklasse-Smartphone: Doch nach Deutschland kommt es nicht

Der taiwanesische Elektronikriese HTC stellte jetzt sein neuestes Mittelklasse-Smartphone "Desire 616" vor.

Dieses glänzt unter anderem mit einem fünf Zoll Display und einem Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt nur vier Gigabyte, kann aber mittels einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Ein Verkauf in Deutschland ist aber - zumindest momentan - nicht geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Smartphone, HTC, Mittelklasse
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2014 14:52 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich auch nicht. Aber beim M8 werden sie wenigstens noch ausgeblendet, wenn man in Apps unterwegs ist. Jedenfalls bei den meisten.

Hängt aber glaube ich mit den Vorgaben von Google zusammen, die bestimmt haben, dass die Buttons nun virtuell sein sollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?