08.07.14 12:34 Uhr
 466
 

Frankreich/Alpen: Leiche eines vermissten Bergsteigers nach 32 Jahren gefunden

Eine Gruppe von Bergsteigern hat in den französischen Alpen die Leiche eines Kletterers entdeckt. Der Mann galt seit 32 Jahren als vermisst. Die Gendarmerie in Chamonix gab den Leichenfund am heutigen Dienstag bekannt.

Der Mann verunglückte im März 1982 im Gebiet nahe des Mont Blancs. Der Alpinist war bei einer Solo-Besteigung des Nant-Blanc am Aiguille Verte. Der Bergsteiger wurde nur 23 Jahre alt.

Sein Vater erklärte in den Medien, er glaube, sein Sohn hat damals den Berggipfel trotz schlechter Wetterlage erreicht und wäre dann auf dem Rückweg nach Whymper Couloir in eine Gletscherspalte gefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Leiche, Alpen
Quelle: chamonet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?