08.07.14 10:00 Uhr
 1.693
 

Crossover einmal völlig anders: Jetzt wird der VW T5 auch noch zum Pick-up

Der Karosseriebauer Stockel nahm sich jetzt den Volkswagen T5 vor und verpasste ihm einen nicht alltäglichen Umbau.

Dabei verlor der Bus das hintere, obere Stück seiner Karosserie. Stattdessen bekam er eine Pritsche aufgesetzt, wodurch er zum Pick-up mutierte.

Der Umbau zum "Multifuncar" kostet komplett 19.500 Euro. Gegen Aufpreis gibt es noch Dinge wie Auffahrrampen und eine Seilwinde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Crossover, VW T5
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2014 10:18 Uhr von Crazyhound
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Geschmackssache..ich finde es unsinnig.Da passt gerade mal ein Farbeimer rauf und den kann man auch in den normalen T5 rein stellen.
Kommentar ansehen
08.07.2014 16:38 Uhr von Vyruz007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und dafür wollen die 19.500 Öcken haben? Das mach ich mit ner Flex und nem Schweißgerät bei mir in der Garage.
Kommentar ansehen
08.07.2014 16:52 Uhr von tom_bola
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da sollten wenigstens zwei Motorräder oder ein ordentliches Quad draufpassen, so ist das doch nichts Halbes und nichts Ganzes.
Kommentar ansehen
08.07.2014 19:19 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtige Pritsche gibts ja von VW auch nur nicht mit Schiebetür^^
Kommentar ansehen
08.07.2014 19:56 Uhr von |Erzi|
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und haesslich aussehen tuts irgendwie auch noch.
Wozu gibts den Amarok?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?