08.07.14 09:31 Uhr
 361
 

USA: Mann droht Abschiebung, weil er den Po einer Kundin fotografierte

Ein unangebrachtes Foto könnte für einen Mann aus Brownsville (Texas/USA) ernsthafte Konsequenzen haben, ihm droht sogar die Abschiebung.

Der 22-jährige Mitarbeiter eines Gebrauchtwagenhändlers soll am Samstagnachmittag den Po einer Kundin fotografiert haben, während diese sich nach einem Auto umsah.

Obwohl er den Vorwurf gestand, konnte das besagte Bild bislang nicht gefunden werden, er bleibt in Untersuchungshaft, die Kaution beträgt 5.000 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Po, Abschiebung
Quelle: valleycentral.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2014 09:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte in Deutschland wären die Leute schon paranoid wegen dem Recht am eigenen Bild...

Ach bja, bevor es Minusse hagelt:
Ich heisse in keinster Weise gut, was der Typ da gemacht hat, aber eine derartige Strafe ist ja lächerlich.
Kommentar ansehen
08.07.2014 09:48 Uhr von Maverick Zero
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Krass... bei uns kriegt man das noch nicht einmal mit ein oder zwei Morden hin.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?