07.07.14 12:40 Uhr
 1.085
 

Südafrika: Hungriges Löwenbaby bleibt in Büffelhintern stecken

Touristen im südafrikanischen Krüger-Nationalpark haben etwas äußerst skurriles gefilmt.

Ein kleiner Löwe hat sich hungrig auf seine Beute gestürzt und blieb vor lauter Gier im Hintern eines Büffels stecken.

Anschließend kämpfte das Löwenbaby gegen den Schließmuskel des Büffels und gegen den drohenden Tod weiter.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Südafrika, Hintern, Löwe
Quelle: news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2014 12:55 Uhr von Samael70
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ist im deutschen Sprachgebrauch, auch als "Merkel- Falle" bekannt.:)
Kommentar ansehen
07.07.2014 16:56 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Frau Merkel,so wirds gemacht!
Kommentar ansehen
07.07.2014 19:36 Uhr von My50Cent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... und er sah das Ende der Welt. :D
pöses Kopfkino hat er jetzt, haha

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu
Fußball: Schock für FC Bayern - Thiago fällt wohl mehrere Monate aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?