07.07.14 11:40 Uhr
 151
 

Ex-Außenminister der Sowjetunion: Eduard Schewardnadse ist verstorben

Der letzte Außenminister der Sowjetunion ist tot: Eduard Schewardnadse ist nach schwerer Krankheit in Tiflis verstorben. Das berichtete sein Pressedienst am heutigen Montag.

Der ehemalige Präsident Georgiens wurde 86 Jahre alt.

Schewardnadse gilt als wichtiger Vorbereiter der deutschen Einheit und war ein Wegbegleiter der Glasnost und Perestroika unter Michail Gorbatschow.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Außenminister, Sowjetunion, Eduard Schewardnadse
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?