07.07.14 11:21 Uhr
 690
 

Ungarn: Werbesteuer wird gesamten Gewinn von RTL-Tochter auffressen

In Ungarn wurde eine kontroverse Werbesteuer eingeführt, in der Kritiker eine Art Maulkorb für kritische Journalisten sehen.

Das Tochterunternehmen des Fernsehsenders RTL in dem Land ist vom Spitzensteuersatz betroffen und wird damit wahrscheinlich den Gesamten Gewinn des Unternehmens tilgen.

Die RTL Group wandte sich nun an die Regierung mit der Bitte, diese Steuer noch einmal zu überdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Tochter, Steuer, RTL, Ungarn
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!